Posts by Sebastian

    Hallo nochmal,


    jetzt geb ich nochmal kurz Rückmeldung:

    Die CreativeSuite 6 läuft mit 16 gb mit Parallels und El Capitan auf BigSur stabil.

    Leider musste ich das dämliche ParallelsAbo ziehen, weil die Kaufversion nur für VMs bis 8gb geht. Rein theoretisch kann man die gebastelte vm mit ein paar Kniffen auch mit der kostenlosen sw VirtualBox nutzen. Das hat aber nicht geklappt.

    Die Microsoft Office und Adobe-Installation war ebenfalls stressig. Musste ein Image von der Installations-CD basteln und zur Anmeldung mit einem netten Inder telefonieren...

    Jetzt geht aber für die nächsten 2 Jahre alles. für 50 Euros/a

    Danke, da hast Du mir ziemlich geholfen...

    Ich bin Lehrer und organisier Schülerrückmeldungen in Indesign mit der Serienbrieffunktion und mit Tabellen aus Exel. Auch der jährliche Schülerkalender und die Türschilder werden aus einer Tabelle gefüttert.

    Ansonsten mach ich die Schulgrafik ( Flyer, Jahrbuch, Türschilder etc.) weitgehend an der Schule mit dem aktuellen Adobe-Abo und teilweise in Affinity.

    Manches ist da ja jetzt schon deutlich besser und lässiger allemal...

    Das Schilabo kostet im Jahr 700 Euro, mit denen auch besseres angefangen werden könnte. Oft mach ich kreative Parts

    abends oder in den Schulferien zu Hause... CS6 lief mit etwas Nachhilfe bei Acrobat unter high Sierra problemlos und mit Idmls lies Dich das auch gut hin und her schieben...


    Pralles hatte ich gekauft.

    Ich hab jetzt einen 15“er von 2018 2,2gHz mit 16gb. Das müsste für Standartzeug reichen.

    Ich werde berichten

    Danke schon mal.


    im Moment arbeite ich mit high Sierra auf meine MBP 2012. Meine Adobe Suite ist die letzte Nicht-Abo-Suite CS6.

    Parallels 11 hab ich noch eine Lizenz, mit der ich vor einigen Jahren mal Autodesk auf Windows laufen hatte. Kann ich die noch nutzen?

    Das wirkt alles etwas wirr bei Parallels. Ich wurde aus den Bezeichnungen nicht schlau.

    Hallo zusammen,


    ich bin Sebastian aus Esslingen

    Nutze im Moment mit meiner Family

    ein MacBook 2011, eines von 2012, ein Minimac von 2013, verschiedene IPads ein IPad Pro, immer wieder andere IPhones, aktuell 6,8,10,11...

    Wir sind seit 8 oder 9 Jahren Mac-User nach mehreren blöden Datenverlustund Vireb-Kriesen.

    Im Moment stehen größere Neuanschaffungen an.


    Ich unterrichte Kunst am Gymnasium, grüble, renne durch die Gegend, spiele Cello und bin auch immer wieder gründlich mit unserem Nachwuchs beschäftigt...

    Hallo,


    keine Ahnung, ob das hier richtig ist:

    Seit ein paar Jahren arbeite ich mit einem 2012 mbp mit der Adobe Creative Suite CS6. Momentan mit High Sierra. Das reicht mir... Leider sind jetzt beide USB-Ports physisch defekt.

    Das neue MBP hat Big Sur. Ich möchte jetzt ein altes OS mit parallels emulieren, um alte Adobe-Programme weiter nutzen zu können, bis Affinity so weit ist, dass die Anwendungen die Adobe SW weitgehend ersetzen können. Wesentliche Funktionen fehlen da leider noch.

    Morgen möchte ich ein MBP von 2018 A1990 abholen, wo das alles drauf soll.

    Ist das realistisch?

    Wie gehe ich beim emulieren vor? Ich hatte da was von Dir (?) gelesen, kam aber nicht ganz zurecht. Muss der Installer für Parallels auf einen Stick oder kann ich den so downloaden. So ganz trivial schien es mir nicht.

    Wer kann mir eine Empfehlung geben für das effizienteste OS für die Adobe-SW

Recent Activities