Posts by Grafzahn

    "Hmmm... ich habe keinen Schimmer, um ehrlich zu sein." Nicht traurig sein, im Forum sind ja noch einige Leute die sicher etwas sagen können...

    Es ist so wie ich schreibe. Gerade nochmal probiert.
    Solange USB AUDIO gewählt ist läuft video und ton.
    Klicke ich auf das CSL (Bluetooth) bleibt das Video stehn.
    (ich habe das auch noch nie erlebt)

    QuickTime Player läuft nur ohne Bluettooth


    Hallo zusammen.

    Öffne ich auf dem Macmini ein MP4 Video so läuft es ab, mit Ton über USB-Lautsprecher oder auch dem Systemlautsprecher.


    Soll der Ton über den Bluethoothörer kommen (dessen Akku ist voll und er ist mit dem Mac verbunden) bewegt sich weder Video noch ist ein Ton zu hören.

    Gleiches passiert auch wenn ich einen Radiosender über Internet hören will.

    Sobald auf Bluetoothköpfhörer geschaltet wird, kehrt Stille ein.

    Der Bluettothköpfhörer ist nur mit dem mac im pairing.

    Wie heisst es so schön: finde den Fehler…

    Beste Grüße. ;(

    Moin im Forum.

    Bei Windows, wurde mir mal gesagt, würden alle Daten die auf dem Monitor/Schreibtisch liegen, den RAM/Arbeitsspeicher verkleinern. Je mehr Daten dort also lägen um so kleiner würde der verfügbare RAM.

    Von daher sollten dort nur „Aliase” liegen.

    Gilt das auch für den Mac?


    Auf dem Desktop liegt ein megadicker Ordner bei dem ich nicht weiss "wohin damit"

    Beste Grüße

    Danke dafür. Ich habe es noch nicht gelesen. Aber ! : Ich habe, wie gesagt, auf einer externen FP Catalina istalliert. Und dort den iCab. Und dort läuft der Browser ohne diese Meldung.
    -----
    Der Programmier vom iCAB kann sich vorstellen dass die Meldung auch nicht erst durch den iCAB entseht sondern schon "vererbt" ist von anderen Programmen, also viel früher. Nur wo? Wo ist denn die "Sandbox" auf dem Mac?

    Ein Beipiel. Jedesmal wenn ich mit "Paintbrush 2" eine Grafik bearbeiten will, erscheint:
    "Move to Applications folder?

    I can move myself to the Applications folder if you'd like. Note that this will require an administrator password."
    Natürlich liegt die Soft im Ordner "Programme". Vielleicht ist auch dies ein Beispiel für "vererbte Wasweisich" -Fehler.


    Beste Grüße

    "Warnung

    Das Programm läuft in App Translocation, einem macOS-Sicherheitsmechanismus für Apps, die nicht korrekt installiert sind. Du kannst keine permanenten Regeln erzeugen, bis du das Programm in den Programme-Ordner verschiebst und von dort startest.“

    Es handelt sich um iCab. ( Programmierer hat keine Lösung)

    Natürlich liegt die Software im Programme Ordner.

    Habe es probehalber auf einem jungfräulichen Catalina installiert und dort läuft es ohne diese „Warnung“

    Gibt es eine Idee wie die Software aus der „Sandbox“ rauskommt? Oder auch: welche Programme liegen denn noch in der "Translocation"?

    Danke.

    "Ich persönlich traue Time Machine nicht über den Weg." Das klingt wenig erbaulich.
    Ich hatte einige Daten vom Schreibtisch in einen Sammelordner verschoben. Was Timemachne in die Bedrouille brachte.
    Allerdings,auch CCC fing an zu reklamieren und schloss backups nur mit "Fehlern" ab. (Welche???)
    Seit "Safetynet Aus" ist, läuft es wieder.

    „Moin” ins Forum.


    Timemchine? Die bringt mich um den Verstand.
    Vor einigen Wochen eine neue externe FB angelegt. 4 TB. Nix lief richtig.

    Am 9.10 21 erneut eingerichtet.

    Erstmal dauerte es ewig lange bis das erste Backup auf der neuen FP war. Immerhin gingen die Backup zurück zum 9.10. (Hurra!)


    Heute nun die Meldung: „Das Backup-Volume benötigt 1,64 TB für das Backup, es sind jedoch nur 1,58 TB verfügbar. Wähle ein größeres Backup-Volume oder verkleinere das Backup durch Ausschließen von Dateien.”


    Ich dachte TM löscht bei Speicherknappheit die ältesten Backup? Nun doch nicht?


    Und nun der Hammer. Das älteste Backup ist von Gestern! Oh, aktuell nachgesehen, von heute 7:04.

    Da stimmt doch etwas nicht.

    Moin im Forum. Heute eine Frage an die User die den Virenscanner von AVG verwenden.

    Macos ist Mojave.

    „ Sie sind nicht vollständig geschützt”


    Ich habe mal wieder diese Meldung.


    AVG möchte den Zugriff auf die Festplatte. Von mir aus.

    Leider gibt es bei mir nicht das Fenster „zulassen”

    Zudem ist AVG ja zugelassen, Bild unten:

    Von daher verstehe ich den Zinnober nicht.
    Neuerdings musste ich alle paar Wochen ( der letzte am 20.9.21)den Support aus Indien/Pakistan/ o.ä bemühen der dann per „Fernlenkung” das Prog. neu installiert hat. Das kann doch aber nicht die Lösung sein.


    Gibt es Tipps?
    Danke + Gruß

    Timemachine bringt mich um den Verstand.
 Erstellt am 1.10.21 und heute am 8.10.21 finde ich Sicherungen ledig zurück bis heute 11:17 Uhr. Ein grandioses Tool.

    Mir ist allerdings auch noch nicht klar, was jetzt noch ungefähr 14 Stunden gesichert wird.

    Was wurde denn seit dem 1.10. gemacht?

    Moin.

    Ich soll + will innerhalb einer app auf dem iphone den Support per email kontaktieren.

    Dies ist die Meldung zum Versuch:
    "E-Mail-Einstellungen müssen kofiguriert werden, damit...



    Ein Mailaccount ist ja (längst) eingerichtet.

    Von daher verstehe ich die Meldung nicht.


    B ) bei den „Nachforschungen” auf dem SE 2020, 14.7.1 stelle ich fest dass ich das Verzeichnis „Mail” nicht finde. :(


          


    Mit Eingabe in die Sufu finde ich „Accounts”

    und dort mein emailkonto bei web.de.

    Es wird als Standardmailapp bezeichnet.

    Ist „Standardmailapp” wohl auch der Grund

    warum ich keine anderen mailAccounts

    hinzufügen kann?


    Hat Jemand eine Idee? Danke dafür.

    (Sorry, dass hier nochmal drei screenshots kommen, bekomme die nicht "wech" In der Vorschau sind die nicht.)

    "2. Mit Carbon Copy Cloner die Daten von der internen auf die externe sichern"
    Das habe ich die letzte Zeit auch gemacht. (wg. Timemachine) Allerdings habe ich die externe Platte nicht auf apfs formatiert. (Vielleicht macht ccc das selbst)


    "3.Von der externen Platte booten"
        Zumindest das funktionierte.

    "4.Festplattendienstprogramm öffnen und die interne Platte löschen"
    Das ist ja die Frage. "Interne Festplatte", welche ist es denn?
    "MacSSD" habe ich das lw genannt.

    Danke für deinen Support

    Hallo. ja, "verstopft". Der Start dauert "lange" finde ich und einzelne Programme brauchen teilweise "ewig" bis sie geöffnet sind.

    Deine Gegenfragen
    "frisches Mojave aufsetzen und dann deine alten Daten wieder importieren?"
    im prinzip so, ja. Zu mindest die wichtigsten Kauf-Programme wieder installeren.

    "Irgendwelche Erkenntnisse?"
    Lösung dahingehend, dass ich Highsierra extern anschliesse und den Mini von dort starte.
    Dann läuft auch Toast Titanium 10 wieder.
    Ist also auch ein weg.

Recent Activities

  • Henry

    Thread


    Mit iPhone oder iPad Dokumente scannen

    Die einfachste und schnellste Methode, aus einer Papiervorlage ein PDF zu erstellen, ist das Scannen mit dem iPhone oder dem iPad. Alle Geräte müssen mit derselben Apple-ID angemeldet und WLAN und Bluetooth in den…
  • Grafzahn

    Thread
    Heute mal ein Frage an die Intel-Mac User.

    Die älteren Macs, (wie meiner aus late 2012) hatten ja Werkseitig nur HDD.

    Habt ihr mal umgerüstet auf pure SSD?
    Und wurde der mac dann merkbar schneller?

    Als ich auf Fusion umgestiegen bin, habe ich eine nennswerte…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Heinz,

    freut mich, dass es jetzt doch funktioniert. Das ist schon ein verzwicktes Problem...

    MfG
    Johannes
  • Heinz

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Johannes,
    das ist ein guter Hinweis, aber die Tastatur war auf die deutsche Variante eingestellt. Mittlerweile, nach einem erneuten Re-Start, hat das iPad das Passwort der Apple-ID verstanden und immerhin auch das Passwort meines WLAN-Gastzugangs,…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Heinz,

    nutzt du die Tastatur auf dem Display oder eine externe, physische Tastatur?

    Irgendwie klingen die Probleme mit den Passwörtern danach, dass ein falsches Tastatur-Layout eingestellt ist.

    Wenn du also das deutsche QWERTZ-Layout nutzen willst und…
  • Heinz

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Danke erstmal!
    Funktioniert alles nicht, weil ich mich nämlich nicht über meine Apple-ID anmelden kann. Das System de iPad akzeptiert das Passwort nicht. Folglich erscheint bei allen Aktionen die Fehlermeldung: "Prüfung fehlgeschlagen. Beim Verbinden…
  • mactomato

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Wenn du einen Mac zur Verfügung hast könnte auch der Apple Configurator eine Lösung sein, falls die anderen Möglichkeiten nicht gehen.

    Apple Configurator
  • Hallo Grafzahn,

    nein, das ist nicht normal. Ich glaube, es gäbe schon Großdemos in Cupertino, wenn Apple den Doppelklick eliminiert hätte.

    Diese Patcher, mit denen man neue Systeme auf dafür nicht gedachte Hardware bringen kann, sind einfach nicht perfekt…
  • Hallo Grafzahn,

    nein, das ist nicht normal. Ich glaube, es gäbe schon Großdemos in Cupertino, wenn Apple den Doppelklick eliminiert hätte.

    Diese Patcher, mit denen man neue Systeme auf dafür nicht gedachte Hardware bringen kann, sind einfach nicht perfekt…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Heinz,

    du könntest das iPad über den Mac oder PC zurücksetzen, wie hier beschrieben.

    Oder du meldest dich mit einer Apple-ID an und versuchst es dann nochmal, wie hier beschrieben.

    MfG
    Johannes