Posts by tinbert

    Die Software auf der TC wird ja wohl aktuell sein, aber dass Reiter zwischen Versionen verschwinden, habe ich auch noch nicht gehört.

    Hast du eventuell das LAN-Kabel einfach im falschen Loch? Ich betreibe meine AirPort Extreme, die meiner Meinung nach fast dasselbe nur ohne Platte ist, auch im Bridge-Modus, Stecker ist NICHT im untersten Anschluss.

    Da passt meine Frage vielleicht auch ganz gut, die ich hier stellen wollte:

    Dauert das bei euch auch manchmal eeeeewig, bis Time Machine loslegt, und friert das dann auch immer wieder mal lange Zeit ein, bevor es einigermaßen flott weitergeht?


    Ich habe hier 1GB-Netzwerk, ein neues NAS, schnelle Platten, aber die Übertragungsraten und alles andere an Time Machine sind immer wieder zum Fürchten, nicht nur beim 10.13 aus dem Screenshot, sondern auch mit 10.14 und 10.15 auf schnelleren Macs.


    Wenn es nicht ganz so "free" sein muss, empfehle ich "MapOut" für iPhone/iPad. Die App hat meiner Meinung nach das schönste Kartenbild aller "Tracking-Apps", eignet sich hervorragend zum Wandern und Radfahren, nicht zur geführten Navigation.

    Alle Karten können heruntergeladen werden, sind also vollständig offline zu nutzen, der Platzbedarf ist dabei erstaunlich gering, selbst wenn man ganz Deutschland offline nutzen möchte, ist man mit "nur" ca. 2 GB dabei.

    Danke, kenne ich. Ich nutze Fotos.app und Aperture quasi parallel, sogar auf BigSur, aber eine einheitliche Lösung wäre mir natürlich lieber. Außerdem liebe ich die Ordnungsmöglichkeiten in Aperture.

    Und nicht zuletzt habe ich gar eine App ("PinApp") geschrieben, die unter anderem aus Aperture nach Fotos.app exportieren kann. Meine Software-Entwicklung ruht aber gerade etwas ...

    Ohne noch Verwirrung stiften zu wollen: die Idee, die Fotos im iCloud Drive zu halten, ist vielleicht ganz reizvoll. Das macht aber nur Sinn, wenn man nicht die Fotos-App auf macOS und/oder iOS nutzt, denn die erwarten die Fotos.mediathek eben in "ihrem" Format und an festgelegter Stelle, nicht im iCloud Drive.

    Da ich auf dem Mac immer noch gerne Aperture nutze, wäre das eine Option für den Mac, aber auf iOS könnte kein mir bekanntes Programm mit dieser Struktur, die Aperture vorgibt, was anfangen.


    Ich wittere eine Marktlücke ;)

    Um es noch etwas einfacher zu machen, kann ich ja auch einfach den "Workflow" hier anhängen.

    Das zip auspacken und in den Ordner "Library/Services" in Eurem Benutzerverzeichnis kopieren, dann taucht der Dienst automatisch im Menü von Safari auf.

    Um den Ordner Library zu finden, muss man ggf. im Finder die Funktion "Gehe zum Ordner" im Menü "Gehe zu" (Command-Shift-G) bemühen, denn Library ist standardmäßig versteckt. Wenn "Services" nicht existiert, dann den Ordner vorher anlegen.


    Nachtrag/Korrektur: Doppelklick auf die workflow-Datei öffnet nicht den Automator, sondern fragt direkt nach, ob man den Workflow installieren will, also noch einfacher.

    Um die Datei im Automator zu öffnen, muss man ggf. das Kontext-Menü (Rechts-Klick) bemühen.


    Ein großartiger Tipp!


    YouTube wurde gerade in der letzten Zeit immer nerviger, was Werbeeinblendungen angeht.


    Wenn ich wirklich in Ruhe was gucken will, mache ich das jetzt in VLC, und damit das wirklich komfortabel geht, habe ich mir einen "Dienst" gebaut, der die URL aus Safari heraus an den VLC schickt und dort Fullscreen startet.

    Das geht mit dem "Automator", der auf jedem Mac installiert ist.

    Vielleicht reicht der Screenshot schon aus, um zu verstehen, was ich da gemacht habe, ansonsten: einfach fragen.


    Was leider nicht geht: im Safari mit Rechtsklick einen Link ("URL") auswählen und den Dienst aufrufen.

    Was geht: Video anklicken, Seite lädt, Leertaste drücken, Video stoppt (in der Werbung), Dienst auswählen (bei mir auch mit Shortcuts), et voila!



    So sieht das dann aus:



    Hier noch das AppleScript in Textform zum Kopieren:


    Hallo liebe Mituser,


    ich möchte folgendes tun, meinen alten iMac als externen Monitor nutzen und darüber mein MBA im zugeklappten Zustand weiter verwenden.

    Dazu habe ich ein Thunderbolt Kabel und damit mein MBA und den iMac verbunden. Wenn ich dann cmd und F2 drücke klappt das auch, ich kann auf meinem iMac surfen und auf dem Bildschirm des MBA verbleiben z.B. WhatsApp und Signal . Aber wenn ich das MBA zuklappe schaltet der iMac wieder auf sein eigenes MacOS zurück. ...

    Hast du auch "Power" ans MacBook angeschlossen, sowie Maus und Tastatur? Das muss nämlich - leider - auch sein, s. Beitrag vom Sir.

    Bei mir geht das jedenfalls so, Bluetooth Maus und Tastatur, mit iMac im Target Display Mode.

Recent Activities