Posts by uKph

    Ja, so wird es wohl sein. Ich habe mal gehört, dass es bis zu drei Monate dauern kann, wenn man Geld an eine nicht existierende Mail-Adresse sendet. Der Name des Empfängers ist jetzt nicht sehr häufig, es gibt da nicht viele. Ich werde daher noch bis Ende Juni warten. Anschließend werde ich mein PayPal Konto löschen, es gibt ja genügend Zahlungsmöglichkeiten.

    Hallo Apple Gemeinde,


    mir ist folgendes passiert. Ich habe einem Kollegen für handwerkliche Leistungen über paypal mit der Freunde-Funktion 150 Euro überwiesen. Ich erinnere mich natürlich nicht mehr daran, ob ich die gmx-Adresse falsch verstanden habe oder mir diese falsch übermittelt wurde. Gezahlt habe ich an die Adresse (Muster ohne Wert) WillieWusel@gmx.de. Zwei Wochen später meldete sich der Kollege und sagte, er hätte noch keinen Betrag überwiesen. Nach Prüfung meinte er, die richtige Adresse wäre WillieWusel@gmx.net. Ich habe ihm dann die 150 Euro an die net-Adresse bezahlt.


    In beiden Zahlungen habe ich den Text "für handwerkliche Leistungen von Willie" vermerkt. Den "falschen" de-Empfänger habe ich zur Rückzahlung aufgefordert und darauf hingewiesen, dass durch den Vermerk ja eindeutig zu erkennen ist, dass die Zahlung versehentlich erfolgt sei. Gleichzeitig habe ich PayPal um Hilfe gebeten. Da ich die Freunde-Funktion verwendet hatte, fühlten die sich aber nicht zuständig und verwiesen mich an die Polizei. Diese hat den Vorgang an die Staatsanwaltschaft gegeben.


    Heute hat diese dies abgeschmettert, da eine Fehlüberweisung, die der Empfänger nicht zurück überweist, den Zahlungsempfänger strafbar macht. Eine Einleitung von Ermittlungen kommt deshalb nicht in Betracht. Ich könnte noch zivilrechtliche Ansprüche geltend machen.


    Ist es tatsächlich möglich, das Personen mit identischem Vor- und Nachnamen bis auf die Endung (de und net) gleiche E-Mail Adressen haben können?

    Hat jemand eine Idee, was ich noch unternehmen kann? Einen Anwalt für eine zivilrechtliche Verfolgung dürfte wohl kaum lohnenswert sein, weder für mich noch dem Anwalt.


    Danke für eure Zeit.

    Inzwischen habe ich bzgl. meines Problems mit dem Zugriff auf das NAS getestet, ob es reicht, den Finder neu zu starten. Siehe da, damit funktioniert es, ein Neustart ist überflüssig.


    Ein weiteres Problem habe ich mit meinem Wacom-Tablett, der "Treiber" stürzt gelegentlich im laufenden Betrieb ab. USB-Verbindung kurz kappen und erneut verbinden ist auch hier eine schnelle Lösung. Ein Update der Software geht nicht mehr, es ist ein Tablett von 2008. Es hat noch Tasten mit frei zu "beschriftenden" und beleuchteten Anzeigen. Das bietet Wacom nicht mehr in dieser Form an und daher möchte ich es solange wie möglich nutzen.


    Ein drittes Problem macht Safari. Ab und an lädt er eine Seite nicht. Mit sofort beenden und Neustart geht es dann wieder.


    Ich hoffe, dass diese Probleme (vielleicht auch das mit Wacom) bei einem Update verschwinden.

    Ich habe zwischen Weihnachten und Neujahr das Update auf Monterey installiert. Bisher habe ich "nur" folgendes, nerviges Verhalten:


    Bei der Anmeldung des NAS werden diverse Freigaben auf einem Synology NAS per smb Protokoll verbunden. Im Schnitt nach jedem 4. Start des iMac werden diese nicht verbunden. Die Festplatten LED's des NAS blinken schnell. Nach kurzer Zeit kommt der nicht gerne gesehene "Strandball" und der iMac "hängt sich auf". Nach dem Neustart keine Probleme bei der Verbindung des NAS-Freigaben.

    Hallo,

    den Fehler beim Update von Big Sur auf Monterey habe ich gelöst. Apple kontrolliert ob original Teile im iMac sind und hat festgestellt, das ich eine fremde SSD eingebaut habe mit nicht passender Firmware.

    Update stand heute nicht möglich.

    Gruß Klaus

    Hast Du vielleicht eine Information, ob die Überprüfung auch für den verbauten RAM gilt? Neben den Originalmodulen habe ich seinerzeit zwei 16 GB Stick hinzugefügt (iMac Late 2017)

    Abschließend zur Info:


    Nach ca. 6 Wochen startete Mail wieder deutlich langsamer. Aktuell dauert es 11 Sekunden bis das Fenster der App erscheint. Ich habe dann mit dem Support von Spam Steve Kontakt aufgenommen und ihnen eine Prozessanalyse von Mail übermittelt.


    Letztendlich war die abschließende Antwort folgende:


    It does seem like you're running into the same macOS bug that the instructions below are meant to workaround (https://c-command.com/spamsieve/help/if-apple-mail-is-runnin). I'm afraid I don't have a better workaround at the moment--other than to keep toggling the plug-in when it gets slow--but longer term Apple is transitioning to a new plug-in system that won't have this problem.


    Es sieht so aus, als ob Sie auf denselben macOS-Fehler stoßen, den die folgenden Anweisungen umgehen sollen. Ich fürchte, ich habe im Moment keine bessere Abhilfe - außer das Plug-in umzuschalten, wenn es langsam wird - aber längerfristig stellt Apple auf ein neues Plug-in-System um, das dieses Problem nicht mehr hat.


    Nun, dann werde ich jetzt mal der Anleitung folgen und abwarten.



    Das iPhone 13 Pro werde ich definitiv nicht kaufen, die Unterschiede zu meinem 12 Pro bringen mir in der täglichen Nutzung kaum etwas. Jedenfalls nichts womit ich den Preis rechtfertigen könnte.


    Bei der watch 7 bin ich noch unschlüssig, das größer nutzbare Display reizt mich schon. Hängt aber stark davon ab, was mir meine watch 6 noch bringen würde, wenn ich diese ausserhalb von apple verkaufe.

    Danke trotzdem für Deine Antwort.

    Na ja, ich habe ein paar grundlegende Kenntnisse von Excel, mehr aber nicht. Bedingte Formatierung ist nicht schwer, aber bei dem o.a. Problem bin ich festgefahren. Man kann mit Excel einiges programmieren und automatisieren. Bisher lässt mein Job aber zeitlich nicht zu, dass zu vertiefen oder erlernen. Irgendwann mal... hoffe ich.


    Bis demnächst mal :)

    Hallo Forum,


    nach langer Suche und vielen ausprobieren habe ich mich jetzt bzgl. einer bedingten Formatierung in Excel "geistig blockiert". Vielleicht ist es ja ganz einfach und jemand hier hat die Lösung.


    In einer Exceltabelle verwende ich in den Zellen L28 bis L38 und M28 bis M38 für eine Markierung den Buchstaben x. Mit einer bedingten Formatierung möchte ich in den Zellen N28 bis N38 die dort hinterlegten Werte (Zahlen) fett und farbig formatiert haben. Also wenn in den genannten Zellen L28 bis M38 ein x hinterlegt ist.


    Ich finde einfach nicht die Formel, mit der ich das erreichen kann. Entweder werden alle Zellen in N28 bis 38 entsprechend formatiert (unabhängig vom x) oder gar keine.


    Hat jemand einen Tipp oder geht das evtl. gar nicht?


    Danke für Eure Zeit und ein angenehmes Wochenende.

    Gestern habe ich wieder mal deinstalliert und neu installiert. Vorher alles bzgl. SpamSieve gelöscht und auch das Training neu gestartet. Momentan laufen Mail und SpamSieve wieder flüssig. Mal sehen, wie lange noch. Kommt es in ein paar Wochen wieder zu den genannten Problemen, fliegt es bei mir raus. Schade um die Knete, aber ständig ärgern hilft auch nicht ;).

    Hallo Uwe! Hat die "Lösung" bei dir denn kurzfristig zu einer Besserung geführt? Ich denke, ich würde Spamsieve mal komplett deinstallieren und neu drauf machen… Und welches macOS hast du?

    Ja, geholfen hat die "Lösung". Aber eben nur ein paar Wochen. Komplett deinstalliert und neu installiert hatte ich schon. Werde ich aber noch einmal ausprobieren. Übrigens BigSur 11.5.1, 11.5.2 mache ich jetzt gleich noch.

    Hallo,


    ich habe das Problem, dass SpamSieve den Start von Apple Mail stark verlangsamt. Fängt mit 4 bis 5 Sekunden an und endet dann bei 20 bis 30 Sekunden. Mac OS blendet dann den üblichen Hinweis ein verbunden mit der Möglichkeit, Spam Siehe zu beenden oder den Hinweis zu ignorieren.


    Unter https://c-command.com/spamsieve/help/if-apple-mail-is-runnin gibt es eine Anleitung, wie man das "reparieren" kann. Da ich das schon dreimal gemacht habe, wird es nervig. Es geht dann ein paar Wochen gut, dann aber fängt Mail wieder an langsamer zu starten.


    Weitere Lösungen habe ich nicht gefunden, bei alternativen Apps bin ich bei der letzten Suche vor ein paar Monaten nicht so richtig fündig geworden.


    Hat hier vielleicht jemand einen Tipp für eine App?

    Hallo Ulli,


    danke, dass Du Dir so viel Mühe für mein Problem gibst.


    Ich nutze den Mac alleine.

    Vor einer Woche habe ich die Unterordner von Safari auch gelöscht. Ich weiß aber nicht mehr, ob ich in beiden Fällen die gleichen Ordner gelöscht habe. Aus dem Papierkorb habe ich sie definitiv gelöscht. Seit gestern ist das Problem nicht wieder aufgetreten. Es ist sicher etwas individuelles an meinem iMac. Der Zusammenhang mit einer nicht einwandfreien Taste ist eine gute Spur. Ich werde mal eine Zeit lang nur die Maus (bzw. den Stift von Wacom) für neue Tabs verwenden.


    Sollte der Fehler erneut auftreten, werden ich Deine Tipps hier alle mal durchspielen und berichten.


    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Danke Ulli,


    danke für Deine Antwort. Ich werde das Festplattendiensteprogramm mal durchlaufen lassen.


    Ja, das Verhalten passiert(e) mit allen Möglichkeiten einen neuen Tab zu öffnen. Im Moment ist der Fehler wieder verschwunden. Ich hatte in der Library alles in den Unterordner gelöscht sowie den Cache geleert.

    Aber das hatte ich vor einer Woche schon einmal gemacht. An Erweiterungen nutze ich 'Better' und 'Ecosia Suchmaschine'. Das Entwicklermenü ist aktiviert, aber verstellt habe ich dort meiner Erinnerung nach nichts.


    Alles am Mac ist auf den aktuellen Versionen.


    Jetzt erst mal frohe Ostern.

    Hallo,


    seit einigen Tagen habe ich ein merkwürdiges Problem mit Safari. Eingestellt habe ich meine Webseite als Homepage beim Start. Klicke ich dann mit 'Command' auf einen Link, um diesen in einem neuen Tab zu öffnen, öffnet der neue Tab. Aber mein Tab mit meiner Homepage wechselt gleichzeitig auf diese Seite. Auch in der Titelleiste ist in beiden Tabs die neu geöffnete Seite des zweiten Tabs zu sehen. Diese Anzeige bleibt auch, wenn ich im ersten Tab auf meine Homepage zurück gehe (s. Anhang).


    Ich habe in der Library schon alle Verdächtigen gelöscht, keine Wirkung. Verlauf komplett gelöscht, ebenso ohne Ergebnis. In den Einstellungen von Safari habe ich schon mit allem, was das Register Allgemein bietet, herumgespielt.


    Hat jemand eine Idee, wie das nervige Verhalten abstellen kann?


    Der linke Tab ist im screenshot aktiviert und zeigt meine Homepage.. Rechts die Seite von Sir Apfelot.


Recent Activities