Chaos nach SoftwareUpdate

  • Mit meiner alten Schleuder 10.14.6 wollte ich Monterey montieren... Ich hatte zu wenig Speicher, sodass ich auf meinem Trashend SD das Update gespeichert habe. Dabei musste ich eine Partition machen, um das APFS Format zu haben. Jetzt habe ich ein Chaos von teils phys. Volumen APPLE SSD SM0128G Media,Container Disk1 bis Disk5, weiters ein USB Internes physisches Volume125 GB, Monterey mit 50GB (Partitioniert) zusätzlich zu APFS Volumen ohne Titel.......Natürlich konnte mein Mac mit diesem Chaos nicht starten bzw über die SD wohl kaum booten......Es wäre besser gewesen, Speicherplatz auf der Festplatte freizumachen und das Update darauf zu machen.


    In der Not habe ich schließlich die SD rausgenommen und das Glück gehabt, dass mein Mac wieder (mit Mojave )gestartet ist (man stelle sich vor, dass ich nie (!) eine Sicherung über Time gemacht habe....... Ich habe keine Ahnung, wie bzw ob ich die Partitionen rückgängig machen kann ohne das System ganz zu schaden b) ob ich das Upgrade überhaupt machen kann......Sir Apfelot, ich bin für jeden Tipp dankbar.....

    • Official Post

    Hallo Pako! Puh… ich habe die Situation noch nicht ganz erfasst. Die SD-Karte mit Monterey ist ein reines Monterey oder sind da noch wichtige Daten von dir drauf?


    Wenn nicht, dann würde ich erstmal eine externe Festplatte kaufen (zB die hier von WD) und dann ein 1:1 Backup von der internen SSD auf die Festplatte machen (zB mit Carbon Copy Cloner). Dann wissen wir schon mal, dass deine Daten sicher sind.


    Dann könntest du versuchen, die SSD etwas freizuschaufeln und Daten an einem anderen Platz (zb einer zweiten externen Festplatte) auszulagern. Dann das Update auf Monterey nochmals auf der internen SSD machen und damit sollte es dann eigentlich laufen. :D Hoffe ich…


    Ah, wichtig. Vorher nochmal testen, ob du von dem Backup auf der externen Platte auch booten kannst. Bei manchen Macs (M1 Macs zB) ist ein Schutz eingebaut, damit der Mac nur von der internen Platte bootet. In dem Fall musst du in Programme > Dienstprogramme > Startsicherheitsdienstprogramm die Option aktivieren, dass der Mac von externen Volumes booten darf…

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

    • Official Post

    Ach, und die SD-Karte würde ich dann einfach komplett löschen. macOS auf einer SD ist keine gute Idee… ist viel zu langsam. :D

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!