Downgrade von 10.15 auf 10.14

  • Mein iMac (2012) kriecht mit Catalina auf dem letzten Loch. Er ist absolut langsam, man kann nur noch 1 Programm gleichzeitig öffnen. Ich habe nach Anleitung ein Backup gemacht, Mojave neu installiert, dann alle Dateien dazu kopiert. Aber leider sind alle Mails verschwunden, alle Bilder, alle Filme (iMovie). Die Programme erkennen die Mediatheken nicht mehr. Also alles wieder zurück, und das langsame Catalina installiert. Alles ist wieder da. Was kann ich tun, außer mir einen neuen Mac zu kaufen?

    :/ Gruß Nager

    • Official Post

    Hallo Nager!

    Du könntest unter Catalina die Mails mit dem Befehl "Postfach exportieren" (rechte Maustaste auf ein Postfach) sichern und dann im neuen alten Mail (unter Mojave) wieder importieren. Dann hättest du die Mails UND Mojave.

    Nur die Mailboxen selbst müsstest du nochmal anlegen. Die werden so nicht übernommen. Du hast danach quasi deine alten Mails als lokale Ordner in Mail.

    VG, Jens

  • Danke für dein Tipp! Aber was ich auch nicht verstehe ist, dass die Festplatte rasant voller wird, und ich nicht feststellen kann, welche App das verursacht. Ich habe schon den Rechner mit Onyx prüfen lassen - nichts. Auch eine Prüfung auf Schadsoftware war negativ. Kann das am System liegen? Und kann ich die Film- und Fotobibliothek auch so speichern, dass sie von Mojave erkannt werden? Gruß Raimund

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!