FotoApp ist plötzlich leer...

  • ... und ich weiß gar nicht so genau, warum?


    Schaue ich in die iCloud, sind die Fotos da, auf iPhone und iPad ebenso. In den Systemeinstellungen bin ich mit meiner apple-ID angemeldet ... aber irgendetwas fehlt (obwohl bisher alles da war).


    Ich weiß... jeder sagt: "ich hab gar nichts gemacht" ... sage ich auch ... erinnere wirklich nichts ... aber irgendetwas muss geschehen sein... vielleicht die Hunde??? 8o


    Wie kriege ich denn die Fotos wieder auf den apple?


    • Official Post

    Hmmmmm… klingt ja fast, als wäre sie kaputt. Hast du noch ein Time Machine Backup oder ein anderes?

    Und kannst du mit der rechten Maustaste auf die Mediathek gehen und "Paketinhalt öffnen" wählen, um eventuell per Hand Fotos zu retten?


    Backup wäre natürlich besser… hast du vielleicht auch die iCloud Fotomediathek aktiviert? Und "Originale in der iCloud behalten" an? Dann wäre die Sache nämlich ganz einfach: Mediathek auf dem Mac wegwerfen (oder woanders hin bewegen) und dann Fotos neu starten. Dann würde er nämlich die Originale aus der iCloud holen und eine neue Mediathek erstellen.

  • Ja,,,

    backup hab ich und in der cloud sind sie auch noch.

    Es hört sich so an, als wäre die Lösung mit der cloud einfacher!? Bzw. ich habe tatsächlich noch nie ein Time Machine Backup benutzt vorher..


    Was kann da passiert sein?


    (mit dem externen "multimedia-volumen" hab ich auch eine komische "Information" hinsichtlich der Zugriffsrechte: das Schloss ist nicht da - aber das wird wohl ein anderes Thema :-)) )


    Übrigens: "Paketinhalt" lässt sich nur anzeigen - nicht öffnen. Und so sieht das dann aus:


    • Official Post

    Ja, das geht dann so, dass du beim Start der Fotos-App die ALT Taste gedrückt hälst und dann wählst, dass du eine neue Mediathek erstellen möchtest.


    Du musst dann aber die Originale in der iCloud gespeichert haben. Sonst hast du nur Vorschaubilder in der iCloud und dann macht es keinen Sinn, diese zu synchronisieren.


    Also wenn du ein Backup der Mediathek auf dem Mac irgendwo hast, würde ich vielleicht das nehmen. Du kopierst dann die Backup-Mediathek in den Ordner, wo derzeit die kaputte liegt und wählst dann beim Start "Andere öffnen".

  • erleichtert schnauf....

    sie ist wieder da. Wenn auch nicht mit der Time Machine, sondern tatsächlich mit der Funktion einer "neue erstellen".

    Aber... was ich in der TimeMachine gesehen habe, ha mir den Schock meines (Mac-)Lebens verpasst.... das ist ein neuer Beitrag.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!