HDD Festplatten sicher löschen

  • Festplattendienstprogramm

    Hier kann im Punkt "Löschen" unter "Sicherheitsoptionen" die "Gründlichkeit" der Löschung ausgewählt werden.

    Mit der 2.Stufe dort (die mit den "Nullen") kann man übrigens auch Festplatten mit beschädigten Sektoren wieder nutzbar machen, indem beim Löschvorgang diese Sektoren dann ausgeblendet werden.


    Sollte nur ein Teil der Platte gelöscht werden, kann man dafür auch einfach die Platte mit irgendwelchen unwichtigen Dateien Vollschreiben, und diese dann wieder löschen.

    Ggfls. je nach eigenem Sicherheitsbedürfnis, mehrfach wiederholen.

    Wichtig ist es beim sicheren löschen, dass der physikalische Plattenplatz neu beschrieben wird.

  • Vielen Dank Ulli,
    ich habe meine 500 GB USB 2.0 Festplatte mit der sichersten Option (7fache Überschreibung) gelöscht. Das hat zwar 27 Stunden gedauert, aber nun ist sie leer

  • Kleiner Hinweis noch: Bei SSDs gibt es im Festplattendienstprogramm keine Option, um die Festplatte mehrfach mit Nullen zu überschreiben.

    Das bloße mehrfache überschreiben mit Nullen (oder Einsen, oder welchen gleichen Zeichen auch immer!) ist ohnehin keine gute Lösung, weil die so gelöschten Speichermedien relativ einfach wiederhergestellt werden können.

    Das Geheimnis für eine sichere Löschung durch überschreiben liegt vielmehr darin, die Daten auch mit "zufälligen" (wenn man es händisch macht z.B. mehrere große, "willkürlich" aus dem Internet geladenen, Bilder, Videos o.ä.) Daten zu überschreiben, die eben kein gleichmäßiges Muster hinterlassen.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!