Windows auf einen ausrangierten MacMini installieren

  • Mein Mann möchte unbedingt einen Windows Rechner haben, weil für die Arbeit etliche Dinge auf Windows besser laufen...


    Obwohl mir da "die Finger verkrümmen" :saint: habe ich als liebende Gattin natürlich überlegt und könnte den ausrangierten "alten" MacMini (2017) als Windows-Maschine herstellen.


    Doch: wie mach ich das am schlauesten/einfachsten/sichersten ?


    Aus alten Zeiten habe ich noch Windows 10 und Outlook 2013 auf CD, womit er eigentlich gut klar kommen könnte.


    Leider habe ich keine externe Tastatur und keinen externen Bildschirm mehr.


    Kann man den Mini an sein MacBookAir anschließen, so dass automatisch auf den Bildschirm/Tastatur zugegriffen wird?

  • Weil ich das da genauso drauf spielen müsste ... und nicht weiß wie !


    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die Kapazität eng wird und dadurch die Performance leidet (oder nicht?)


    (Der „Macher“ hier mit ALLEM bin ich - und wenn ich keine Ahnung hab, geht gar nix X/ )


    Er vertritt die Auffassung: "do not change a running system" kriege nicht mal ein neues BS installiert.. es könnte ja nichts mehr funktionieren :rolleyes:

  • Im Grunde gibt es drei gängige Möglichkeiten Windows auf einen iMac zu bekommen.

    1. Mit dem sogenannten Boot Camp. Hierbei wird Windows auf einer eigenen Partition auf dem Mac installiert, und beim Start entscheidet man sich, ob man Windows oder macOS haben möchte. Hier steht ein bisschen was von Apple dazu.
    2. Mit dem Programm Parallels kann man so genannte Virtual Machines (VM) auf dem iMac installieren. Das ist die Lösung die ich auch nutze, sie kostet aber einen jährlichen Betrag für Parallels. Aus meiner Sicht ist der große Vorteil dieser Lösung, dass man mit den Windowsprogrammen weitgehend so arbeiten kann, als wären es Macprogramme. D.h. Du kannst die einzelnen Programme aus deinem Dock aufrufen, und zwischen den einzelnen Betriebssystemen sozusagen nahtlos hin und her Switches. Der große Nachteil, das Windows beteiligt ist, bleibt aber hier leider auch... ^^
    3. Das Programm VMWare Fusion ist im Grunde das Gleiche wie Parallels. Ich kenne es selber nicht näher, da ich wie gesagt mit der Nr. 2 der Liste oben arbeite, und dies auch allen empfehle. Dennoch der Vollständigkeit halber hier aufgeführt. Und wer es lieber mag, soll es nutzen.

    Ob das Ganze flüssig auf einem MacBook arbeiten würde, hängt von der Herangehensweise (1 oder 2/3) und der Ausstattung des MacBook ab.

  • Hallo Ellen,

    mit der Parallels-Variante kann ich Dir nur MUT machen. Ich nutze dies schon seit vielen Jahren auch hauptsächlich wegen beruflicher Notwendigkeit. Ich kann nur positiv darüber berichten.

    Natürlich sollte auch hier immer eine gute Backup-Strategie vorhanden sein.


    Auf einem Macbook Pro von 2013 macOS Catalina und Parallels Desktop 16 mit aktuellem W10 :thumbup:


    LG

  • Das Gute ist, dass die komplette Windows-Maschine in einer riesigen Datei (bei mir über 150 GB) liegt. Die kopiere ich bei mir immer mal auf eine externe Festplatte und schon ist der komplette PC gesichert. Dazu läuft bei mir noch Backblaze, was ebenfalls die Daten in die Cloud schickt (verschlüsselt natürlich). Damit ist der virtuelle PC selbst beim Hausbrand nicht im Eimer.

  • O weh... jetzt bin ich mal wieder an (m)einer Grenze angekommen:


    Ich habe eine originale Installations-CD von Windows 7, die ich eigentlich installieren wollte. Wenn ich nun Boot Camp öffne, möchte er eine USB-Version von Windows 10 :/ ...

    und wenn ich eine ".exe"-Datei ausführen will, geht das mit Apple natürlich nicht!!


    Was mache ich jetzt?


    Soll ich die gesamte Festplatte löschen und für Windows formatieren? Oder mit dem Partitionsmanager eine Partition für windows erstellen? Nur die .Exe.autorun Datei fragt mich nicht sofort nach der Partition - und dann bin ich wieder im Problem: wie öffne ich das und starte den Installations Vorgang??


    :?:

  • Ok, das ist ein guter Grund. Der Mac ist ja von 2016. Windows 10 hab ich auch - nur ohne Serialnumber, weil das damals bei einem Upgrade nicht nötig war... ich möchte keine Unsummen für eine "windowsmaschine" ausgeben, die man nur in seltensten Fällen braucht.

  • Nur kurze Ergänzung: Bei mir läuft noch ein virtuelles Windows 7 auf meinem alten MacBook Pro. Bisher ohne Probleme. Das System ist zwar uralt und sicherheitstechnisch sicher bedenklich überholt, aber grundsätzlich klappt das noch.

    nur... wie kommt man da ran, wenn Boot Camp das gar nicht mehr vorgibt? ich kanndie Windows Version nicht wählen - seufz - mal schauen...und wenn nicht - dann muss Männe eben ohne windoofs auskommen :P

    (ist mir eigentlich auch zu doof *schulterzuck* und hab bestimmt andere Baustellen als das

  • Jaaaaaaaa… Das Abendessen darfst du behalten. Ich habe Big Sur mit Parallels drauf. Boot Camp hatte ich einmal installiert und das war ja schlimmer als Windows auf einem PC zu installieren und zu betreiben. Wie einen Sack Flöhe hüten… ständig war irgendein Treiber wieder verschwunden und es hat gezickt.

Recent Activities

  • Ulli

    Post
    Und diesen Umstand bei einem derartig überteuerten Programm!?
  • Ulli

    Post
    Also, im Grund genommen gibt es von Digitalfotos keine "Originale", entweder ein Foto ist vorhanden, oder eben nicht!
    Wenn Du mit der iCloud arbeitest, und hier entsprechende Einstellungen gemacht hast, um den Speicherplatz zu optimieren, dann ist es…
  • heidelerche

    Replied to the thread öffnen mit ....
    Post
    Das war aber nur eine kurze Freude, heute sind die vielen überflüssigen Links wieder da. Hatte sie mit Onyx gelöscht. Die Methode 2 im Blog mit der Option-Taste zu den Libraries findet bei mir nichts.
  • Thorti1003

    Post
    Hallo und erstmal DANKE für Eure Antworten!
    Sorry, dass ich mich erst jetzt melde...!

    Also, der IMac hat wohl einen nicht ganz untypischen Defekt der Grafikeinheit, so dass er nicht mehr startet und nur noch graugrün, lila Streifen zeigt und dann hängen…
  • Ulli

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Ich hänge mich da jetzt vielleicht etwas weit aus dem Fenster, aber ich würde behaupten, dass Deine Probleme nichts mit dem Brennen zu tun haben.
    Mal ein paar Gedanken zu dem Problem:
    • Wie viele Apps hast Du gleichzeitig offen, wie viel Arbeitsspeicher
  • Sir Apfelot

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Dumme Frage: hast du mal einen Neustart gemacht??? :D
  • Sir Apfelot

    Thread
  • Grafzahn

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Im Prinzip sehe ich das auch so, Ulli. Gestern hing sogar der browser. Und als ich den Paierkorb geleert hatte, ging der wieder...

    Irgendwas ist "verstopft"
  • Ulli

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Du hast über 500GB freien Speicherplatz, das ist mehr als genug für alles!
    Wie kommst Du darauf, das zu wenig Platz vorhanden wäre?
  • Grafzahn

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    (Quote from Sir Apfelot)

    Also bei mir ist ein Punkt unter dem Icon, der Hüpft. Steht dann still und und eine Weike dreht sich das bunte Ding. Danach passiert ...nichts.
    Hängt es hiermit zusammen? Zuwenig Platz?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!