Apple ProRAW wird immer als JPG aus der Fotos-App gespeichert

  • Eben kam eine Frage von einem Blogleser rein: "Ich mache hin und wieder Fotos im neuen Apple ProRAW Format. Diese werden in der Fotos-App auch mit der kleinen Schrift "RAW" gekennzeichnet. Wenn ich sie dann jedoch per Drag and Drop auf meinen Desktop ziehe, um sie weiter zu bearbeiten, dann werden JPEG-Dateien gespeichert, was natürlich ein bisschen sinnfrei ist, denn dann sind die Vorteile des ProRAW Formates ja weg. Gibt es einen Weg, wie ich die Fotos-App dazu bewegen kann, die ProRAW-Dateien zu speichern und sie nicht in JPEG umzuwandeln?"

    :!: Achtung, dieser Account ist kein "echter" Account, sondern nur von Sir Apfelot angelegt, damit er Leserfragen, die per Mail eintrudeln, hier im Forum posten und dann die passende Antwort geben kann.

    • Official Post

    Ja, leider gibt es da keine Einstellungsmöglichkeiten, mit denen man die Fotos.App am Mac dauerhaft dazu bewegen könnte, immer das unbearbeitete Original zu sichern. Mir geht es selbst bei den HEIC Dateien so, dass diese als JPEG gesichert werden, wenn ich per Drag and Drop Fotos in einen Ordner ziehe.


    Das ist eine automatische Umwandlung, die nur sinnvoll ist, wenn man die Fotos in niedrigerer Qualität für Mails oder eine Webseite benötigt. Es gibt daher nur zwei Optionen für dich:


    1. Wenn du die ALT-Taste beim Drag and Drop gedrückt hälst, sichert dir die Fotos-App immerhin HEIC Dateien auf den Desktop. Ich habe noch keine Tastenkombination gefunden, mit der die DNG-Dateien gespeichert werden würden.
    2. Du gehst über das Menü Ablage > Exportieren > Unbearbeitetes Original für X Fotos exportieren. Damit werden tatsächlich die originalen DNG-Dateien abgespeichert.

    Wenn jemand eine Tastenkombination für 2. findet, wäre ich auch interessiert. :D Oder man muss ich vielleicht eine über die Systemeinstellungen anlegen. Das muss ich mal testen.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!