M1 Malware – Neue Macs von nativer Schadsoftware betroffen

    • Official Post

    Quelle: https://www.sir-apfelot.de/m1-…software-betroffen-33365/

  • Naja, das hier früher oder später was auftauchen würde, war zu erwarten, jetzt scheint es halt früher passiert zu sein.

    Was ich aber wirklich bedenklich finde, dass es die App in den AppStore geschafft hat!

    Ich hatte eigentlich irgendwie gehofft, dass Apple sich hier wieder verbessert hätte, und das scheint wohl nicht der Fall gewesen zu sein, zumal man, wenn man im Artikel ließt was die App so anstellt, meinen sollte, dies hätte Apple bei einem einfachen Test finden können.

    Insbesondere wenn man bedenkt, dass neben der Adware wohl auch noch ein oder zwei Trojaner enthalten waren, dann frage ich mich, ob dies möglicherweise auch als Penetrationstest gedacht war, um die Sicherheitssysteme bei Apple, die offenkundig zunächst versagt haben, zu testen.

    Ich fürchte man wird sich darauf einstellen müssen, dass dies nicht das letzte Ereignis in dieser Richtung war. :cursing:

    • Official Post

    Es gab ja schon in der Vergangenheit zahlreiche Apps, die das gepackt haben. Wenn ich mir die Malware anschaue, die immer so in alte Wordpress-Installationen schlüpft, da muss man manchmal den Hut vor den Hackern ziehen. Die wissen schon genau was sie tun und haben in der Regel die wichtigen Befehle in zerteilte Strings abgelegt, damit die Anti-Malware-Scanner sie nicht finden. Ich denke bei den macOS Hackern haben sie ähnliche Tricks, um den Scan von Apple auszuhebeln.


    Aber Apple sollte das Problem wirklich mit mehr Geld und Manpower bewerfen, denn die Sicherheit von iOS und macOS ist ja eines der Aushängeschilder, mit denen sie werben.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!