Mein neuer Apple TV 4K

  • Da ich schon einen Beitrag geschrieben habe, wie ich meine beiden HomePods (2. Generation) eingerichtet habe, hier nun ein Bericht zu meinem neuen Apple TV 4K (3. Generation).

    Ich habe mir also entsprechende Hardware gekauft. Der Apple TV lies sich via HDMI-Kabel mit meinem LG Smart-TV verbinden.

    Wichtig am TV die HDMI-Buchse für HDMI ARC verwenden, wegen Audiorückkanal.

    Also Apple TV starten und auch den Smart TV und am Smart TV den richtigen HDMI-Anschluss wählen. Danach wird man, ähnlich als wenn man einen Mac einrichtet, durch die Einrichtungsprozedur geleitet. Danach am Besten in die Einstellung-App des Apple TV gehen und das Betriebssystem aktualisieren. Der Apple TV hat einige Apps dabei, natürlich Apple TV+, aber auch Pluto oder eine Bilder-App, andere Apps, wie z.B. Amazon Prime kann man nachinstallierten. Via Musik-App habe ich erst Mal meine beiden HomePods im Stereomodus getestet. Der Klang war wirklich sehr gut. Dann bin ich in die Einstellung-App des Apple TV und habe unter Audio eingestellt, dass der Ton meines LG-Smart -TVs auch über die HomePods laufen soll. Tja, da begann der Ärger. Die HomePods waren nicht mehr ansprechbar. Ich habe dann so einige Einstellungen in der Einstellungs-App des Apple-TV ausprobiert und letztendlich den Apple-TV neu gebootet. Dann habe ich am LG-TV in den dortigen Einstellungen noch mal sicher gestellt, dass HDMI eARC (in dem Fall war es wirklich eARC und nicht nur ARC, was auch immer der Unterschied sein soll) eingestellt ist und auch auf dem Apple-TV noch mal eingestellt, dass der Fernsehton über den Apple-TV mit eARC kommen soll. Und plötzlich ging es. Der LG-TV hat tatsächlich den Ton via Apple-TV an die HomePods weitergeleitet. Als letztes habe ich meinen Blu Ray-Player gestartet und einen Star Trek-Kinofilm eingelegt. Auch der Ton kam dann via Apple-TV an den HomePods an. Geschafft. Im Internet findet man auf diversen Seiten, dass der Fernsehton nur mit einem Apple TV der 4. Generation an die HomePods weitergeleitet werden soll. Ich jedenfalls habe einen Apple-TV 4k - Variante mit Ethernetbuchse - und dieser ist 3. Generation und es funktioniert. Allerdings lies sich beim Einrichten die Lautstärke am Apple TV mit der mitgelieferten Apple-Fernbedienung ab und zu nicht steuern. Scheint ein Bug zu sein, oft geht es aber auch.

    Meine Ausstattung:


    Apple

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k

    Windows

    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO

    Monitor

    • LG 4k-Display 27"

    Sonstiges (Sound/Drucker)

    • Teufel Concept C
    • Canon PIXMA G3520
    • Official Post

    Hallo! Dank dir auch wieder für diesen Bericht. Das mit der Fernbedienung, die mal geht und mal nicht, ist mir auch aufgefallen. Ich habe aber noch ein altes Apple TV Modell (noch ohne 4K, glaube ich). Aber ich merke sowieso, dass ich den Fernseher bei mir sparen kann.


    Die meiste Zeit schaue ich am iPad Sachen und wenn wir doch mal einen TV-Familienabend machen, dann werfen wir unseren kleinen Beamer an und schauen darauf.


    Aber dein Bericht ist sicher interessant für Leute, die planen, sich einen Apple TV zu holen!

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Tja, einem Beamer habe ich leider nicht, dafür aber einen Nano-Cell Smart-TV von LG. Dieser hat, genau wie der Apple TV 4K, bereits HDMI 2.1. Das Bild auf dem iPad wäre für mich zu klein, allerdings habe ich, während ich drei Wochen in Reha war, TV via iPhone 14 (kein Pro) geschaut. Nicht schön, aber es geht. Am TV zu Hause schaue ich vor allem YouTube oder auch Amazon Prime, da sonst im linearen TV alles von Krimis verseucht ist. Ich bin Fan von SF bzw. Fantasy. :)

    Oder auch YouTube-Videos über Apple oder Windows.

    Meine Ausstattung:


    Apple

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k

    Windows

    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO

    Monitor

    • LG 4k-Display 27"

    Sonstiges (Sound/Drucker)

    • Teufel Concept C
    • Canon PIXMA G3520
    • Official Post

    "Nano-Cell Smart-TV" klingt ja wie 8K Fernsehen. 😊 Aber sag mal, wegen Amazon Prime: Ich habe das letztens mal wieder geöffnet und wurde direkt mit Werbung begrüßt. Dann bin ich während des Films nen Kaffee holen gegangen und komme wieder und schwupps, hatte ich schon wieder Werbung. Das ist doch nicht normal, oder?! Total nervig.


    Ich schaue auch kein lineares Fernsehen mehr. Irgendwie kann ich mir das nicht anschauen. Gefällt mir inhaltlich auch nicht. Und mit SF Filmen liegen wir gleich. Mag ich auch gerne!

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Die Erklärung zur Werbung in Amazon Prime Video wird sich etwas ziehen.


    Zuerst muss man zwischen Prime Video und dem - auch nicht ganz neuen - Freevee unterscheiden.

    Sowohl für Amazon Prime Video wie auch für Freevee gibt es jeweils eine App, z.B. für das iPad. Bei meinem LG Smart-TV ist Freevee in der Prime Video-App enthalten.


    Zuerst zum Einfachen: Freevee

    Hier ist nur ein Amazon-Account notwendig, aber kein Prime-Abo. Filme und Serien finanzieren sich ausschließlich mit Werbung.


    Amazon Prime Video

    Hier muss man ein kostenpflichtiges Prime-Abo abschließen, welches auch Prime Video enthält. In Prime Video sind kostenlose Filme und Serien enthalten. Zusätzlich kann man aber auch noch entsprechend gekennzeichnete Film und Serie kostenpflichtig Leihen oder Kaufen.

    Der Knackpunkt sind leider inzwischen die kostenlosen Filme und Serien, welche im Prime-Abo enthalten sind. Hier kam Amazon vor ein paar Monaten auf die Idee, dass trotz Abo-Gebühren die Kasse mit zusätzlicher Werbung vor und während den Filmen/Serien noch lauter klingelt. Seitdem wird ungefragt Werbung eingeblendet. Amazon ist allerdings so "großzügig" :cursing: auf das Einblenden von Werbung zu verzichten, wenn man zusätzlich zu den Abo-Gebühren noch 2,99€ pro Monat berappt.


    In der Sache wird derzeit wohl eine Sammelklage gegen Amazon vorbereitet (oder läuft vielleicht auch schon). Verbraucherschützer werfen Amazon eine vom Kunden nicht genehmigte indirekte Preiserhöhung vor.


    Hier bin ich nun auch nicht ganz sicher und bringe eventuell was durcheinander. In anderen Foren wird das ganz heiß diskutiert und angeblich haben sich Leute bei Amazon beschwert und bekommen die 2,99€ erstattet oder bezahlen diese und bekommen sie dann erstattet, wie auch immer. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass Beschwerden auch irgendwelche negative Auswirkungen nach sich gezogen haben. Aber hier lässt mich mein Gedächtnis etwas im Stich.


    Tatsache ist aber, trotz Prime-Abo spielt Amazon Werbung bei Filmen und Serien ein, welche im Abopreis enthalten sind. Hier kann man der Werbung nur durch Einwurf von zusätzliche 2,99€ pro Monat entgehen. Man kann sich auch der Sammelklage anschließen.

    Ich habe es noch nicht probiert, gehe jedoch davon aus, dass Filme oder Serien, welche man gekauft oder kostenpflichtig geliehen hat, von der zusätzlichen Werbung verschont bleiben.


    Update: 08.06.2024:

    Beitrag zur Sammelklage bei Heise

    Meine Ausstattung:


    Apple

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k

    Windows

    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO

    Monitor

    • LG 4k-Display 27"

    Sonstiges (Sound/Drucker)

    • Teufel Concept C
    • Canon PIXMA G3520

    Edited once, last by Timewalker ().

  • "Nano-Cell Smart-TV" klingt ja wie 8K Fernsehen.

    Beim LG-Nano-Cell-TV handelt es sich um einen 4k-TV, welchen man wohl eher mit OLED für Arme bezeichnen kann. OLEDs sind halt noch besser, obwohl ich mit dem Bild des Nano-Cell sehr zufrieden bin. Den 49 Zoll-Nano-Cell-TV gab es vor ein paar Jahren für 999€ und er hatte sogar schon HDMI 2.1 was meinem neuen Apple TV 4K entgegen kommt der auch HDMI 2.1 hat.

    Wenn ich richtig informiert bin, unterstützt HDMI 2.1 auch 8k-TV. In meinem Fall kann der TV aber wie gesagt nur 4k, wobei bei 49 Zoll man vermutlich beim besten Willen zwischen 4k und 8k gar nicht unterscheiden könnte. Es sei den man setzt einen Adler vor die Mattscheibe. :)

    Meine Ausstattung:


    Apple

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k

    Windows

    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO

    Monitor

    • LG 4k-Display 27"

    Sonstiges (Sound/Drucker)

    • Teufel Concept C
    • Canon PIXMA G3520
    • Official Post

    Ja, das ist sicher so mit den 4K und 8K. Ich bin bei den Filmen sowieso nach 3 Minuten von der Geschichte gefangen und dann ist es mir egal, ob es 2K, 4K oder 25 K sind.


    Ist wie bei den alten C64 Spielen. Da war der Spielwitz entscheidend und nicht die Auflösung (die war wirklich grausam!) 😂

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!