Heute Daisy Disk mit 50% Rabatt mit Code

    • Official Post

    Ich hab mir gerade Daisy Disk gekauft. Wer es nicht kennt: Es ist eine ziemlich effektive Software, um große Dateien und Ordner auf dem Mac zu finden, um diese auszumisten. So kann man schnell ein paar GB auf der Platte einsparen. Und die App ist ziemlich schnell beim Scannen und sieht auch sehr schick aus.


    Und ich sehe gerade, die App kann sogar Cloudspeicher wie Dropbox, Google Drive, One Drive und Box scannen.


    Wenn man sich die Trial-Version lädt und dann diesen Code nutzt "DD-SPRING-24", dann gibt es 50% Rabatt und die App kostet nur noch 4,99 EUR.


    Affiliate-Link zu der App:

    DaisyDisk, the most popular disk space analyzer
    Get a visual breakdown of your disk space in form of an interactive map, reveal the biggest space wasters, and remove them with a simple drag and drop.
    www.sir-apfelot.de


    Transparenzhinweis: Warum ein Affiliate-Link? Das hilft mir, das Blog und das Forum zu betreiben. Aber ich versichere, dass ich nichts empfehle, was ich nicht auch selbst gut finde.


    Anbei auch der Screenshot von meinem Kauf und der App.

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

    • Official Post

    Nein, nicht wirklich. Ich würde sagen, beides sind sehr gute Werkzeuge, um den Plattenplatz am Mac im Griff zu behalten:


    • CleanMyMac sucht im Library-Ordner des Benutzers nach Dingen, die man entsorgen kann und ist mehr die Automatik-Lösung.
    • Daisy Disk kann zwar auch im Library Ordner, aber in der Regel nimmt man es eher, um die eigenen Dateien zu durchforsten. Es ist eher manuelle Arbeit, weil ja kein Tool wissen kann, welche Datei man noch haben möchte und welche nicht. Darum ergänzen sich beide Programme eher.

    Und während es bei CleanMyMac immer Leute gibt, die sagen, man braucht sowas nicht, weil macOS das prima selbst macht (ich widerspreche!), gibt es bei Daisy Disk keine Diskussionen. Da sind sich eigentlich alle einig, dass es ein sehr gutes Tool ist, um Platz zu schaffen.


    Ich hoffe, das hat geholfen, die beiden Apps zu unterscheiden.

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

    • Official Post

    Ja, ist ne gute Sache. Rabatt gibt es halt nur heute, aber ich denke, ich kann den Entwickler auch mal anhauen und fragen, ob er für die Sir Apfelot Leser mal eine kleine Rabattaktion machen kann.

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!