• Leider habe ich keine Kategorie für HomePod gefunden. Deshalb schreibe ich hier meinen Beitrag.


    Ich interessiere mich für HomePod 2. Generation. Bei YouTube & Co. findet man zwar Beiträge, jedoch mehr in der Art, dass die HomePods gut klingen. Mich interessieren aber die Konfigurationsmöglichkeiten.

    Das die HomePods mit Mac, iPhone oder iPad laufen, kann ich mir denken. Was ist aber, wenn das Setup größer ist?

    Konkret habe ich einen LG Smart-TV und auch einen Panasonic Blu Ray-Player.

    Interessant wäre zu erfahren, wie ich ein oder zwei HomePods an den TV anschließe. Das geht, wie ich gehört habe, z.B. mit Apple TV 4k via HDMI und Rückkanal. So weit so gut. Was aber, wenn ich auf dem Blu Ray-Player nur Musik-CDs abspielen will? Den Player kann ich nicht zusätzlich an Apple TV anschließen und den Fernseher möchte ich bei Musikhören auch nicht an haben.

    Oder kann auch mein Windows-PC auf die HomePods zugreifen?


    Ich suche also eine Beschreibung wie die HomePods mit diversen Konfigurationen zusammenarbeiten und nicht nur mit Apple 4k-TV oder iPad, usw.

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
    • Official Post

    Da muss ich passen. Ich habe nur einen HomePod 1. Gen und ich habe weder einen vernünftigen Fernseher noch einen Blueray-Player. 😂


    Aber vielleicht kannst du dir mal testweise einen bestellen und schauen, was du damit bei dir verbinden kannst. Man hat ja immer Zeit, ihn wieder zurückzugeben, wenn man ihn doch nicht möchte.

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Da muss ich passen. Ich habe nur einen HomePod 1. Gen und ich habe weder einen vernünftigen Fernseher noch einen Blueray-Player. 😂


    Aber vielleicht kannst du dir mal testweise einen bestellen und schauen, was du damit bei dir verbinden kannst. Man hat ja immer Zeit, ihn wieder zurückzugeben, wenn man ihn doch nicht möchte.

    Oh Gott, oh Gott, technologische Wüste bei Sir-Apfelot. ^^

    Das glaube ich dir auf Wort, vor allem da man Blueray als Blu Ray schreibt. :)


    Aber im Ernst. Ich hatte gehofft, dass jemand im Forum vielleicht einen Artikel kennt, der das Thema HomePod näher beleuchtet. Sonst wird ja auch jeder "Mist" in vielen Zeitschriften oder im Internet ausführlich getestet.


    Das mit dem testweisen Bestellen, mache ich nicht so gerne. Schlussendlich entstehen bei der Gelegenheit bei den Händlern unnötige Kosten, welche sich dann notgedrungen im regulären Preis wiederfinden. Andererseits, wenn es um den HomePod geht, kribbelt es im Magen. Vermutlich werde ich über kurz oder lang so ein Teil doch bestellen, allerdings mit dem Ziel es auch zu behalten. Es sei denn, der Klang ist nicht so wie gerne behauptet wird.

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
    • Official Post

    Hat, auf das Blu im Blu ray falle ich immer wieder rein. 😂

    Na, dann drücke ich dir die Daumen, dass du jemanden findest, der hier helfen kann.


    LG!

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • So, nun ist es so weit. Ich habe mir einen HomePod für ca. 330€ zugelegt und werde ihn behalten.

    Die Inbetriebnahme war sehr einfach. Auspacken und Netzkabel anschließen. Dann habe ich mein iPad an den HomePod gehalten und es ging sofort eine Konfiguration-App auf. Irgendwie sollte man den HomePod in einem Kreis der App zentrieren. Da ging mit dem iPad gar nichts. Ist wohl für ein iPhone gedacht. Jedoch konnte man auf Codeeingabe umstellen. Nur woher den vierstelligen Code kriegen? In dem Moment hat Siri via HomePod den Code auch schon aufgesagt. Also eingeben und noch ein paar Fragen beantworten, wie z.B. ob Siri zuhören soll, und die Konfiguration ist abgeschlossen. Ich habe dann gleich via iPad und YouTube-App ein paar Lieder angespielt. Das ging problemlos. Man muss natürlich in der App die Soundausgabe auf den HomePod umstellen. Auch vom Mac mini aus konnte der HomePod sofort angesprochen werden. Zwischenzeitlich hat mit meine Fritz!Box eine E-Mail geschickt, dass ein neues Gerät im Netz verfügbar wäre. :) Das war natürlich der HomePod.

    Wie ist nun der Sound? Nun ja, ich bin etwas verwöhnt. Am Mac habe ich ein Teufel Soundsystem mit Subwoofer und im Wohnzimmer einen Yamaha-Receiver mit 5 Nubert-Boxen. Das der HomePod gegen ein System für 5000€ nicht ankommt, dürfte klar sein. Der Sound ist aber für die Größe beachtlich. Oft wird der HomePod mit 5 von 5 Sternen bewertet. Ich denke 4 spiegeln die, für die Größe, gute Leistung durchaus wieder. Zum Glück zeigt meine Fritz!Box auch den Energieverbrauch an. Im Standby sind es ca. 3 bis 5 Watt. Anscheinend arbeitet das Gerät im Hintergrund noch weiter, es muss ja auch erreichbar sein. Bei der Musikwiedergabe waren es ca. 12W. Sich mit nur 12W mit Musik berieseln zu lassen, schafft meine Yamaha-Anlage nicht. Wenn ich die Anschalte, dann wird vom Energieerzeuger ein weiteres Kraftwerk hochgefahren. Ok, ist etwas übertrieben. Auf jeden Fall kann man mit dem HomePod zufrieden sein. Wenn ich ihn an meinen Fernseher anschließen wollte, würde ich noch Apple-TV (z.B. als Hardware: Apple TV 4K (3.Generation), Streaming-Client) benötigen und einen zweiten HomePod für Stereowiedergabe. Natürlich bemerkt man bei einem, dass die Musik aus einer bestimmten Richtung kommt. Aber es wird erst mal bei einem bleiben.

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520

    Edited 2 times, last by Timewalker ().

    • Official Post

    Hallo TimeWalker! Dank dir für deinen Erfahrungsbericht. 😊

    Ich bin auch vom Sound des HomePod (ich habe noch die alte Generation) überrascht, aber ich finde es etwas basslastig. Je nachdem, was man hört, ist das gut oder schlecht.


    Wenn man Podcasts hört, werden die Stimmen oft brummelig und schwerer zu verstehen.


    Und zum Standby: Der HomePod ist auch gleichzeitig ein HomeKit Hub. Das heißt, falls du Geräte mit HomeKit bzw. Matter nutzt, dann ist der HomePod sozusagen der Verteiler der "Befehle", weil er immer an ist. Das ist recht praktisch, weil man dann keinen Mac oder kein iPad laufen haben muss.


    Ich habe hier auch noch einen von den kleinen HomePods, aber den muss ich noch auspacken und testen. Ich glaube, der landet dann in der Küche, damit ich beim Kaffeebrauen ein bisschen Musik haben kann. :)


    Liebe Grüße und schönen Sonntag euch allen


    Jens

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Hallo Jens,


    Dass der HomePod ein Hub ist, hab ich inzwischen auch gemerkt. Mit einem Befehl wie zum Beispiel Deckenfluter an oder Deckenfluter aus, kann ich im Wohnzimmer das Licht ein- oder ausschalten. 👍

    Da ich nun inzwischen mit 60 Jahren nicht mehr sehr viel Musik mit meine Stereoanlage höre, reift in mir der Wunsch, einen zweiten HomePod anzuschaffen und dazu Apple TV–Hardware und das ganze HiFi-Gedöns rauszuschmeißen.


    Schönes Wochenende,

    Udo

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
    • New
    • Official Post

    Hallo Udo! Oh, sicher eine gute Idee, aber so eine Anlage zu verkaufen, tut sicher weh. :(

    Aber, wenn sie kaum noch genutzt wird, ist es auch irgendwie schade drum.

    Dir auch ein schönes WE!


    Jens

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • interessant, habe mir auch überlegt eventuell einen anzuschaffen

    Der HomePod integriert sich in die "Home"-App. Nachfolgend ein Bild der Home-App von meinem Mac mini.



    Man kann damit z.B. Musik vom iPhone, vom iPad oder vom Mac auf den HomePod streamen. Allerdings versucht Apple einem ein Musik-Abo für knapp 11€ im Monat anzudrehen. Nur dann kann man die Musik-App damit richtig nutzen. Ich streame z.B. von einer Radio-App zum HomePod. Oder von meinem NAS unter Zuhilfenahme des "8 Player Pro" den man für ein paar Euro im App Store kaufen kann. Falls man als Hardware einen 4k-Apple-TV sein eigen nennt, kann man auch zwei HomePods als Stereopaar schalten. Ob das mit Stereo via Mac, iPad oder iPhone möglich ist, weiß ich allerdings nicht. Wie ich bereits kommentiert habe, ist der Klang nicht schlecht, eine gute HiFi-Anlage ersetzt es aber nicht ganz. Das wird aber jeder etwas anders beurteilen. Jens hat ja schon geschrieben, dass ihm der Bass etwas zu viel ist. Den Bass kann man in den Einstellungen aber reduzieren. Je nach Musikstück, hätte ich mir aber z.T. mehr Bass gewünscht. Insgesamt kann man sich aber einen HomePod kaufen und ggf. auch wieder zurückgeben.

    Interessant ist auch Siri in Verbindung mit dem HomePod. Entsprechende WLAN-Zwischenstecker für die Home-Automation vorausgesetzt, kann man mit Siri dann auch Geräte schalten. Oder man fragt Siri nach der Wettervorhersage oder die Temperatur im Wohnzimmer oder die Luftfeuchtigkeit im Wohnzimmer oder lässt sich Nachrichten einspielen oder lässt Siri den Radiosender Apple One abspielen, oder ...

    Da gibt es einige Möglichkeiten.

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
    • New
    • Official Post

    Hi Udo! Dank dir für deinen kleinen Erfahrungsbericht. Die Einstellung für die Homepod-Bässe muss ich mal suchen. Bin ich garnicht drauf gekommen, dass man das dauerhaft umstellen könnte!

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Hi Jens,

    den Bass kann man folgendermaßen anpassen:

    Ich habe eben mein iPad zur Hand. Dort gehst du in Home-App und tippst du auf den HomePod. Es öffnet sich ein Fenster und unten links ist ein Zahnradsymbol. Einfach antippen, ein Stück weiter unten gibt es den Punkt "Bass reduzieren". Allerdings nur ein Ein-/Ausschalter. Getestet habe ich es nicht, da mir der Bass derzeit gefällt wie er ist.

    Einfach mal ausprobieren.


    Viele Erfolg.


    Gruß

    Udo

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
    • New
    • Official Post

    Dank dir für die Beschreibung! In der Home-App hätte ich vermutlich nie gesucht. 😂

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Nichts zu danken. Über die Einstellungen in der Home App bin ich auch eher zufällig gestolpert.

    Ich muss schon sagen, Apple kann zwar so einiges. Einstellungen und Bedienung sind aber oft sehr gewöhnungsbedürftig. Vor allem Einstellungen sind oft da, wo man sie im Leben nicht suchen würde.

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
  • So, nun noch ein Update meines Erfahrungsberichts.

    Inzwischen habe ich mir einen zweiten HomePod zugelegt und einen Apple TV 4K.

    Das Einrichten des 2. HomePods war genauso einfach wie das Einrichten des Ersten, es gab aber ein paar Unterschiede. Den 2. HomePod habe ich in Apple Home auch meinem Wohnzimmer zugewiesen. Deshalb wurde ich gefragt, ob der HomePod zusammen mit dem Anderen als Stereopaar eingerichtet werden soll. Da habe ich bestätigt und die Frage, ob der Neue der Linke oder der Rechte sein soll, mit rechts beantwortet. Nach ein paar Sekunden war die Einrichtung dann fertig. Es kam fast noch 1 GB als Updates. Dann liefen HomePods im StereoModus. Der Klang ist wirklich beeindruckend. Ach ja, als Stereopaar können, glaube ich, nur gleiche HomePods geschaltet werden und diese müssen auch der gleichen Generation angehören. Im Internet gibt es zwar Beschreibungen, wie man unterschiedliche koppelt, Apple unterstützt das aber offiziell nicht.

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520

    Edited once, last by Timewalker ().

    • New
    • Official Post

    Dank dir nochmal für den Hinweis. Wenn sogar DU sagst, dass es beeindruckend klingt, dann muss es wirklich gut klingen. :) Ich meine, mit deiner Hifi-Ausstattung bist du ja nicht gerade vom Kofferradio auf HomePods umgestiegen. 😂


    Ich denke, wegen der zwei verschiedenen HomePods macht es auch nicht so viel Sinn. Der Klang wäre bestimmt seltsam, wenn man einen normalen HomePod und einen HomePod Mini als Stereopaar verbindet. 😂

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

Recent Activities

  • uKph

    Reaction (Post)
    Ganz im Ernst. Wenn man wirklich seine Daten schützen will, dann darf man nur ein altes Handy verwenden, Smartphones jeder Art sind da tabu. Insgesamt denke ich, dass Apple den Datenschutz einigermaßen ernst nimmt. Google z.B. mit Android ist da das…
  • uKph

    Reaction (Post)
    Du kannst dich ja mal durch Apple's Seiten zum dem Thema "Nachhaltigkeit" oder "Verantwortung der Zulieferer" lesen. Ob das alles so stimmt, was da auf Hochglanz geschrieben ist, sei dahingestellt, aber als langjähriger Apple-Kunde *will* ich das gerne…
  • Ellen

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    Johannes!
    Danke für den Tipp mit dem USB Anschluss! Werde ich morgen probieren!
    Lieben Gruß , Ellen
  • Ellen

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    Hallo Udo,
    Danke für den Tipp mit dem Netzwerk und der Fritz!Box! Denn den größeren Cloud-Speicher hab ich auch… Werde ich morgen mal rangehen!
    Lieben Gruß, Ellen
  • Timewalker

    Post
    Ganz im Ernst. Wenn man wirklich seine Daten schützen will, dann darf man nur ein altes Handy verwenden, Smartphones jeder Art sind da tabu. Insgesamt denke ich, dass Apple den Datenschutz einigermaßen ernst nimmt. Google z.B. mit Android ist da das…
  • Timewalker

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    Hallo Ellen,
    wie Johannes schon sagt, USB könnte zum Testen die Lösung sein.

    Bei Netzwerk ist mir aber noch was eingefallen. Ich hatte bei mir unter Sonoma in dem Systemeinstellungen unter Apple-ID / iCloud Privat-Relay aktiviert. Privat-Relay hat…
  • Timewalker

    Reacted with Thanks to Sir Apfelot’s post in the thread HomePod.
    Reaction (Post)
    Dank dir nochmal für den Hinweis. Wenn sogar DU sagst, dass es beeindruckend klingt, dann muss es wirklich gut klingen. :) Ich meine, mit deiner Hifi-Ausstattung bist du ja nicht gerade vom Kofferradio auf HomePods umgestiegen. 😂

    Ich denke, wegen der zwei…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    Hallo Ellen,

    wäre es möglich, den Drucker probeweise über USB zu verbinden, um zu schauen, ob sich der Status dann ändert?

    MfG
    Johannes
  • Ellen

    Posted the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Thread
    Liebe(r) Apfel-Ritter,
    kann es sein, dass mein Ricoh-Drucker unter Sonoma nicht mehr funktioniert?

    Ich weiß nicht genau, wann mein Mac mini auf Sonoma umgestellt hat... aber seit einiger Zeit ist mein Drucker "inaktiv" und lässt sich durch nichts…
  • Sir Apfelot

    Replied to the thread IPhone 13 pro LAN anschliessen.
    Post
    Prima! Dann hat es ja noch geklappt… das ist super!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!