GoFetch Sicherheitslücke bei Apple Silicon Macs

    • Official Post

    Gestern wurde eine neue Sicherheitslücke bekannt, die nur die Apple M-Chips (M1, M2 und M3) und eine Generation der Intel Raptor Lake Prozessoren betrifft.


    Johannes hat schon einen Blogbeitrag dazu geschrieben:

    GoFetch – Nicht schließbare Sicherheitslücke im Apple Silicon (M-Chip)
    Eine wissenschaftliche Untersuchung des Apple Silicon – speziell der Versionen M1, M2 und M3 – hat ergeben, dass er unter einer Sicherheitslücke leidet, di
    www.sir-apfelot.de

    Danke, Johannes!


    Und ich habe eben noch ein kleines Video gemacht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Im Prinzip muss man sich als normaler Mac-User erstmal keine Sorgen machen, aber man muss mal schauen, wie sich das Thema weiterentwickelt. Es sieht so aus, als könnte Apple da nichts patchen, weil das Problem an/in der Prozessorarchitektur liegt.

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!