Problem mit Time Machine

  • Moin!


    Ich wollte auf meinem MB Pro (Mid 2012) das letzte Time-Machine-Backup vom 02.10.2023 (Mojave) wieder aufspielen, was leider dreimal nicht funktioniert hat: Mehrfach wurde der langsame Vorgang abgebrochen, warum weiß ich nicht. Die interne SSD ist ein TB groß und (ich glaube) mit ca. 750 GB gefüllt. Den Vorgang hatten wir durch Starten mit gedrückter CMD- und R-Taste begonnen.


    Wir haben uns am Ende damit beholfen, ein altes, kleineres Update aufzuspielen. Die Wahl fiel, einfach so, auf eines von 2018 (El Capitan). Das hat funktioniert.


    Nun wollten wir sämtliche Daten aus dem neuesten Time-Machine-Backup aufspielen, was ebenfalls dreimal nicht funktioniert hat. Die Fehlermeldung besagte, dass eine Datei XY (immer eine andere) bereits vorhanden sei – und damit brach der Vorgang jedesmal ab.


    Ich habe inzwischen den Download-Ordner und einzelne aktuell benötigte Unterordner aus „Dokumente“ übertragen, muss mit dem Transfer der restlichen Daten noch weitermachen.


    Meine Fragen:


    Warum könnte die Backup-Einspielung vom 02.10.2023 gescheitert sein?

    Lohnt es sich, das Einspielen nochmal zu versuchen? Vielleicht gibt es einen anderen, besseren Weg als den, den ich gewählt hatte?


    Wie komme ich an meine Mails wieder ran bzw. an die eingerichteten Ordner? Wo im Backup finde ich die?


    Die gleiche Frage wie für die Mails habe ich in Bezug auf Safari- und Firefox-Favoriten und gespeicherte Passwörter.


    Tja, ich dachte, das Aufspielen so eines Backups sei eine sichere Sache, da habe ich mich, wie es aussieht, leider getäuscht …


    Herzlichen Dank im Voraus für die Unterstützung!


    Liebe Grüße von Paula

    • Official Post

    Hallo Paula! Ja, leider ist Time Machine nicht 100% sicher… ich habe schon häufiger den Fall gehabt, dass es mit irgendwelchen windigen Fehlern abgebrochen ist. Deshalb mache ich immer mal ein Backup mit Backblaze und Carbon Copy Cloner


    Ich glaube, du kannst über den Migrationsassistenten einen neuen Benutzer aus dem Time Machine Backup erstellen. Das könntest du mal testen, denn dort kann man auswählen, welche Daten er wiederherstellen soll. Wenn du nur das Nötigste nimmst, klappt es vielleicht ansonsten würde ich mal klein anfangen und immer mehr auswählen und schauen, wann er abbricht.


    Wenn das alles nicht hilft, kannst du die meisten Einstellungen auch mit dem Library-Ordner des Benutzers wiederholen.


    Das ist hier erklärt: https://www.sir-apfelot.de/mac-library-ordner-27855/


    Und dort findest du zB unter Mail die ganzen Sachen von Apple Mail (kannst den ganzen Ordner kopieren und ersetzen) und unter Preferences auch die Einstellungen von anderen Programmen.

  • Vielen Dank!

    Ich habe versucht, den gesamten Library-Ordner aus dem TM-Backup,wiederherzustellen. Das ist aber nicht möglich, weil (Fehlermeldung): Das Objekt Library kann nicht geändert oder gelöscht werden, da es von OS X benötigt wird.

    Ja, ich habe keine Ahnung …

    😏


    Inzwischen habe ich aber doch aus dem Benutzer-Library-Ordner den Ordner „Mail“ wiederhergestellt (aus dem TM-Backup). Dann bekam ich die Meldung, die Mails würden kopiert oder importiert, allerdings ist Apple-Mail komplett leer, da ist nun gar keine Mail mehr zu sehen. Die drei Konten sind aber angelegt.


    Auf der Rechner-SSD sind in dem Library-Mail-Ordner nun eine Datei namens PersistenceInfo.Plist sowie die drei Ordner V2, V3, V6. Die ersten beiden sind nur ein paar KB groß, V6 hat mehrere GB und es sind in diversen Unterordnern von Unterordnern Mails zu finden. Die kann ich aber so schlecht nutzen, ich hätte schon gern alle in Mail.


    Wie stelle ich das an, was mache ich falsch?


    Besten Dank im Voraus für die Unterstützung!

Recent Activities

  • Grafzahn

    Thread
    Heute mal ein Frage an die Intel-Mac User.

    Die älteren Macs, (wie meiner aus late 2012) hatten ja Werkseitig nur HDD.

    Habt ihr mal umgerüstet auf pure SSD?
    Und wurde der mac dann merkbar schneller?

    Als ich auf Fusion umgestiegen bin, habe ich eine nennswerte…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Heinz,

    freut mich, dass es jetzt doch funktioniert. Das ist schon ein verzwicktes Problem...

    MfG
    Johannes
  • Heinz

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Johannes,
    das ist ein guter Hinweis, aber die Tastatur war auf die deutsche Variante eingestellt. Mittlerweile, nach einem erneuten Re-Start, hat das iPad das Passwort der Apple-ID verstanden und immerhin auch das Passwort meines WLAN-Gastzugangs,…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Heinz,

    nutzt du die Tastatur auf dem Display oder eine externe, physische Tastatur?

    Irgendwie klingen die Probleme mit den Passwörtern danach, dass ein falsches Tastatur-Layout eingestellt ist.

    Wenn du also das deutsche QWERTZ-Layout nutzen willst und…
  • Heinz

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Danke erstmal!
    Funktioniert alles nicht, weil ich mich nämlich nicht über meine Apple-ID anmelden kann. Das System de iPad akzeptiert das Passwort nicht. Folglich erscheint bei allen Aktionen die Fehlermeldung: "Prüfung fehlgeschlagen. Beim Verbinden…
  • mactomato

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Wenn du einen Mac zur Verfügung hast könnte auch der Apple Configurator eine Lösung sein, falls die anderen Möglichkeiten nicht gehen.

    Apple Configurator
  • Hallo Grafzahn,

    nein, das ist nicht normal. Ich glaube, es gäbe schon Großdemos in Cupertino, wenn Apple den Doppelklick eliminiert hätte.

    Diese Patcher, mit denen man neue Systeme auf dafür nicht gedachte Hardware bringen kann, sind einfach nicht perfekt…
  • Hallo Grafzahn,

    nein, das ist nicht normal. Ich glaube, es gäbe schon Großdemos in Cupertino, wenn Apple den Doppelklick eliminiert hätte.

    Diese Patcher, mit denen man neue Systeme auf dafür nicht gedachte Hardware bringen kann, sind einfach nicht perfekt…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread iPad löschen.
    Post
    Hallo Heinz,

    du könntest das iPad über den Mac oder PC zurücksetzen, wie hier beschrieben.

    Oder du meldest dich mit einer Apple-ID an und versuchst es dann nochmal, wie hier beschrieben.

    MfG
    Johannes
  • Heinz

    Posted the thread iPad löschen.
    Thread
    Hallo!
    Ich möchte ein iPad auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, bekomme aber immer die Fehlermeldung, dass das iPad sich nicht mit dem Apple-Server verbinden kann. Eine Apple ID ist nicht eingegeben. Wie kann ich das iPad trotzdem auf…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!