Bester Weg, ein MacBook Pro komplett zu cleanen

  • Ich möchte gerne mein 2014er MacBook Pro komplett neu aufsetzen und es vorher in einen völlig leeren, cleanen Zustand versetzen. Ich will auch kein Backup wieder aufspielen, sondern praktisch ganz von vorne beginnen.

    Es gibt ja mehrere Wege, dies zu tun - aber welcher ist der beste? Also der, wirklich alles löscht, was auf diesem Rechner ist und war?

    Danke für entsprechende Hinweise!

    • Official Post

    Hallo Heinz,


    meiner Meinung nach ist hier der Wiederherstellungsmodus geeignet, den du mit Befehlstaste+R (cmd+R) beim Startvorgang aufrufen kannst. Dort wählst du dann das Festplattendienstprogramm, um die Festplatte zu löschen und neu zu formatieren (für ältere macOS-Versionen bis Sierra mit HFS+ Dateisystem, ab High Sierra oder Mojave ist wahrscheinlich APFS besser).


    Nach dem Löschen solltest du den Wiederherstellungsmodus weiterhin für die Installation des zuvor auf dem MacBook genutzten Betriebssystems verwenden können. Wenn du statt cmd+R beim Start cmd+option+R gedrückt hältst, dann bekommst du die Option, das aktuellste mit dem MacBook kompatible System zu installieren (sollte bei deinem Modell macOS 11 Big Sur sein).


    Wenn du das Betriebssystem nach dem Löschen der Festplatte nicht über eine Internetverbindung laden und installieren willst, dann kannst du zuvor schon einen Boot-Stick mit dem Installer der gewünschten macOS-Version erstellen, um ihn anschließend für den Clean Install zu verwenden. Dabei hilft dir die App ANYmacOS. In Kurzform: Mit ANYmacOS den Stick erstellen -> Festplatte löschen / formatieren -> mit dem Stick den Clean Install durchführen.


    MfG

    Johannes

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!