Monitor 4K oder 5K am Mac Mini / Studio

  • Im Laufe der nächsten Monate werde ich mir einen neuen Mac holen (Mini M2 Pro oder Studio M2 Max, jeweils mit 32 GB RAM). Bin noch unschlüssig, ob ich den Studio benötige oder ob der Mini ausreicht.


    Ebenfalls unschlüssig bin ich beim Monitor (ausser das es nicht der von Apple sein wird). Das Retina Display von meinem iMac 2017 mit 5K möchte ich eigentlich nicht missen. Eventuell tut es aber auch ein 4K Modell?


    Geht es nach dem folgenden Video, scheint 5K alternativlos zu sein (interessant wird es für mich so ab Minute 15), da laut des Berichtes Apple zwei Auflösungen im Mac vorhält. Einmal 110ppi und einmal 220ppi (für Retina Displays). Alle anderen werden daher zunächst von der GPU auf 110 ppi herunter gerechnet um anschließend wieder von der GPU auf die Werte des Monitors hochgerechnet zu werden (z.B. 163ppi usw.) Dies würde dazu führen, dass es zu unschönen Treppen oder unklaren Linien führen würde. Im Video sind dann irgendwann diverse Grafiken, die das erläutern (relativ lange, 47 Minuten, aber dafür alles ausführlich erklärt).


    4k oder 5k: Was ist besser am Mac?
    Lohnt sich der heftige Aufpreis für ein 5k-Display? Ist eine 4k-Auflösung nicht bereits gut genug? — Auf diese zwei Fragen läuft es letztlich hinaus, wenn ma...
    youtu.be



    Die Frage ist, wie sieht das tatsächlich in der Praxis aus? Hat jemand vielleicht schon den Unterschied zwischen 4K und 5K unmittelbar erleben können? Ich meine jetzt nicht den iMac 24" mit 4.5K. Ist das wirklich ein großer Unterschied zu den gewohnten 5K oder kann man sich daran gewöhnen?

    Ausserhalb von Apple gibt es ja derzeit meines Wissens nach nur den LG Ultrafine 27MD5KL-B mit 5K.

    • Official Post

    Also meine Frau hat einen 4K Monitor am MacBook Pro und das sieht nicht treppig oder unklar aus. Keine Ahnung, was die Videoleute da so "herausgefunden" haben. Ich kann es in der Praxis nicht nachvollziehen.


    Vielleicht gibt es bestimmte Konstellationen Monitoren mit bestimmten Auflösungen, die unpraktisch und unschön sind, aber das allgemein zu sagen, finde ich technisch falsch.


    Also aus meiner Sicht sind 4K Monitore absolut verwendbar.

    :!: Mehr Apple-News, Mac- und iPhone-Tipps auf dem Sir Apfelot YouTube-Kanal. :love:

    Regelmäßige Apple News per E-Mail über den Newsletter.


    ---

    Mein Krams:

    - MacBook Pro 14 Zoll M1 Max, 32 GB, 1 TB SSD

    - Apple Watch Series 8

    - iPad Mini, 6. Gen

    - iPad 2019

    - iPhone 15 Pro Max, 14 Pro Max, 13 Pro Max (falls jemand das 13er oder 14 kaufen mag, bitte bescheid sagen!)

    - Air Pods 3, Air Pods Pro 2 (USB C), Air Pods Max

    - irgendwo noch ein Apple Newton, Mac Pro G5 und andere Kleinigkeiten ;)

  • Danke, dass ist ja schon mal eine Hilfe. Dann dürfte das ja auch keinen Unterschied zum Mac Mini oder Studio machen. Muss ich halt noch mal prüfen, ob ich auf 5K verzichten kann. Vielleicht kann ich mir das ja mal in einem Gravis Shop anschauen.

  • Hallo,

    ich denke, dass 5k ein reiner Marketing-Gag ist. Wenn ich mich richtig erinnere hat Stiftung Warentest mal mit Testpersonen Fernseher - ich glaube 50 oder 55 Zoll - vergleichen lassen. Die einen nur mit Full HD, die anderen mit 4k. Die meisten Testpersonen haben keinen Unterschied festgestellt.


    Beim Computer sitzt man natürlich näher dran. Ich habe seit ein paar Jahren einen 27 Zoll 4k-Monitor von LG. Wenn ich Ventura auf native Auflösung stelle, dann ist die Schrift so klein, dass es eine Qual ist noch was lesen zu können, also muss Ventura skalieren. Ich denke also, das man 5k nicht braucht und auch keinen Unterschied zu 4k bemerkt. Natürlich haben die 4k Monitore unterschiedliche Qualität. Du bist also gut beraten erst mal ein paar Tests zu lesen. Auch bei 4k kann man mit Sicherheit zum falschen Gerät greifen. Am Besten ist es natürlich, wenn du dich für ein oder zwei Monitore entschieden hast, diese in einem Geschäft in Augenschein nehmen zu können, obwohl diese im Geschäft vermutlich auf die dortige Umgebung optimiert eingestellt sind. Also doch wieder Testberichte lesen.


    Grüße

    Udo

    ----------------------------

    Mein Krams:

    • PC (MacOS): Mac Mini M1, NVMe 1 TB, 16 GB RAM, MacOS Sonoma
    • PC (Windows): Dell Precision 3260, Intel Core-i5-13500, NVMe 512 GB, 16 GB RAM, Windows 11 PRO
    • iPad Pro (11 Zoll, 3. Generation)
    • iPhone 14
    • Apple Watch 8
    • Zwei HomePods (2. Generation, Stereomodus)
    • Apple TV 4k
    • LG 4k-Display 27"
    • Sonstiges: Teufel Concept C, Canon PIXMA G3520
  • Ich war übrigens inzwischen in einem Gravis-Store. Im direkten Vergleich sieht man natürlich, das 5K "besser" als 4K ist. Aber sicher kann man sich an 4K gewöhnen, "Treppen" usw. habe ich da nicht gesehen.


    Trotzdem habe ich mir jetzt bei Otto einen Liebe Grüße 5K gegönnt, der war dort nämlich eine zeitlang deutlich günstiger, als bei Gravis und Co. Irgendwie wirkt das am Mac wie "aus einem Guß". Hochwertige 4K Monitore sind je nach Modell auch nicht sehr viel günstiger.

Recent Activities

  • Ich nutze derzeit eine CalDigit TS3 Plus am Mac Studio. Diese Dockingstation hat noch einen Digital Optischen Ausgang, an dem ich die Edifier angeschlossen habe. Am gleichen Anschluss an den Lautsprechern kann man laut Handbuch auch ein 3,5 mm Audiokabel…
  • Ellen

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    […]

    Ja, zumal ich glaube, dass das PostScript eigentlich NICHT die Lösung sein kann! Im Moment bin ich nur froh, dass ich drucken kann (Zeiteinteilung für ein Turnier nur online ist nicht so praktisch)
  • Timewalker

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    […]

    Schade, wäre wohl die einfachste Lösung gewesen.
  • Timewalker

    Reaction (Post)
    Das ist wirklich kurios. Aber ich glaube, Drucker werden für immer ein Mysterium bleiben – oder zumindest die Tatsache, dass die Hersteller es nicht hinbekommen, einfach ein wie gewollt funktionierendes Gerät auf den Markt zu bringen, bleibt das…
  • Timewalker

    Reacted with Thanks to Ellen’s post in the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Reaction (Post)
    Wollte Euch mal ne Zustandsmeldung geben:
    Drucker mit USB-Anschluss war dasselbe Problem. Ich habe bei der Ricoh-Website nach einer neuen Treibersoftware gesucht, installiert - keine Besserung.
    WAS aber Besserung gebracht hat (zumindest bis jetzt) : Ich…
  • Ellen

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    Das „schlimme“ ist ja: „komm erstmal drauf“ :/ . Da zerbricht und zermartert man sich sämtliche Hirnwindungen mit oft keinem Ergebnis! (und wie ich drauf gekommen bin? Keine Ahnung)
  • Ellen

    Reaction (Post)
    Das ist wirklich kurios. Aber ich glaube, Drucker werden für immer ein Mysterium bleiben – oder zumindest die Tatsache, dass die Hersteller es nicht hinbekommen, einfach ein wie gewollt funktionierendes Gerät auf den Markt zu bringen, bleibt das…
  • pejo

    Post
    Habe mit I phone 4 angefangen, danach lange Windows Computer und Samsung Phones. Nach elend langen Jahren mit ständigen Angriffen, MacBook Air und MacBook gekauft. Positive Erfahrungen, iPhone 15 pro gekauft. I phone kann noch nicht einmal eingehende…
  • pejo

    Wrote a comment on pejo’s wall.
    Comment (Wall)
    Habe mit I phone 4 angefangen, danach lange Windows Computer und Samsung Phones. Nach elend langen Jahren mit ständigen Angriffen, MacBook Air und MacBook gekauft. Positive Erfahrungen, iPhone 15 pro gekauft. I phone kann noch nicht einmal eingehende…
  • Johannes Domke

    Replied to the thread Ricoh-Drucker unter Sonoma.
    Post
    Das ist wirklich kurios. Aber ich glaube, Drucker werden für immer ein Mysterium bleiben – oder zumindest die Tatsache, dass die Hersteller es nicht hinbekommen, einfach ein wie gewollt funktionierendes Gerät auf den Markt zu bringen, bleibt das…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!