Thunderbolt 3.0 Kabel

  • Hallo

    ein Thunderbolt 3.0 Kabel kostet bei Appel ein Vermögen, z.B. über 150€ für 1,8 m. Im Apple-Store wird aber auch ein Kabel von Anker für den halben Preis angeboten. Bei Gravis gibt's die 'Hausmarke' für ca. 50€ und bei Amazon eines von Cable Matters für ca. 30€. Gibt es außer dem Preis noch weitere Unterschiede? Kann man unbesorgt das billigste kaufen? Sollte man besser bekannten Mac-Spezialisten wie Gravis trauen oder kann man wenigstens im Apple Store das günstigere Anker-Kabel nehmen? Hat Jemanden Erfahrungen mit einer dieser Möglichkeiten? Geht man mit einem billigeren Kabel ein Risiko ein? Könnte es dem Mac schaden?

    • Official Post

    Hallo Berliner! Ich hatte letztens ein interessantes Telefonat mit dem Chef von Sadaghian… einem Reparaturbetrieb, der Macs seit Jahren repariert.


    Er meinte, sie würden immer mehr neue Macs bekommen, bei denen ein Thunderbolt defekt ist. Ich habe ihn gefragt, wie das kommt und er meinte, er wären entweder USB-C-Netzteile, die nicht machen, was sie sollen oder USB-C bzw. Thunderboltkabel, die Unsinn treiben. Seine Empfehlung war, sowohl bei Netzteilen als auch bei Kabeln nur das Original von Apple zu nutzen. Und er sagte das nicht, weil er daran was verdienen würde. Die verkaufen weder Netzteile noch Kabel…


    Ich habe weiterhin auch andere Kabel und Netzteile in Betrieb, weil ich die Dinger ja für meinen Blog teste, aber wenn ich "normaler" User wäre, würde ich vermutlich auf das Original setzen und da lieber mehr ausgeben. Mit Anker und Co bist du sicher auch nicht ganz schlecht dran, aber Marken, die man nie gehört hat, würde ich lieber nicht nehmen.

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!