Günstiger Lautsprecher (<100 EUR) für iPad gesucht

  • Eine Leserin hat mich eben gefragt, ob ich einen Tipp für einen Lautsprecher habe:

    Quote

    Hallo Jens, für meinen „Senior“ mit iPad ist die Lautstärke nicht ausreichend. Er hat Hörgeräte. Gibt es Lautsprecher, die hilfreich sind? Es geht es um Texte eines Hörbuchs! Mehr als 100 Euro wollte ich nicht ausgeben!

    Da das iPad im Prinzip mit jedem Bluetooth-Lautsprecher zurechtkommt, kann man sich auf Amazon einfach mal alle Angebote zu diesem Thema anschauen.


    Wenn jemand jedoch viele Hörbücher hört, würde ich zu einem Modell raten, das weniger viel Bass hat und dazu eine lange Akkulaufzeit hat.


    Ein Exemplar, das ich empfehlen würde, ist der Tribit MaxSound Plus, den ich hier im Test hatte. Vorteile:

    • er kostet nur ca. 55 EUR (gibt aktuell sogar noch einen 10% Rabatt Coupon)
    • er hat 20 Stunden Akku-Laufzeit
    • der Sound ist gut und der Bass nicht überzogen, sodass man Sprache sehr gut verstehen kann

    Ebenfalls ganz interessant – aber nicht von mir ausprobiert – ist der Anker Soundcore 2:

    • er kostet mit aktuellem Coupon unter 30 EUR
    • der Klang ist bei Soundcore Lautsprechern in der Regel gut bis sehr gut
    • Akkulaufzeit von 24 Stunden
    • man kann über die Soundcore App weitere Einstellungen am Klang vornehmen

    Und wer bereit ist, die 100 EUR und eine kürzere Akkulaufzeit in Kauf zu nehmen, der kann sich mal den Dockin-D-Fine Lautsprecher mit 50 Watt nehmen:

    • Kosten ca. 100 EUR
    • Akkulaufzeit nur ca. 10 Stunden
    • sehr guter Klang (wenn man viel Musik hört, sicher lohnenswert, für Hörbücher und Nachrichten eher nicht)

    Sofern ihr noch einen Tipp habt, welche Lautsprecher hier einen guten Job machen, könnt ihr diese gerne als Kommentar hier lassen.

    :!: Achtung, dieser Account ist kein "echter" Account, sondern nur von Sir Apfelot angelegt, damit er Leserfragen, die per Mail eintrudeln, hier im Forum posten und dann die passende Antwort geben kann.

  • Mal so ein paar Gedanken dazu ins Blaue hinein:

    Zumindest früher gab es bei Hörgeräten, je nach Bauart, schon mal gerne unangenehme Rückkopplungen mit Lautsprechern. Ich weiß nicht ob das heute noch ein Problem ist?

    Allgemein würde ich mir aber überlegen, entweder ein Hörgerät mit Blauzahn anzusehen (was aber wahrscheinlich nur im Falle einer ohnehin geplanten Erneuerung preislich interessant ist!?), oder aber als Alternative ein paar schöne Kopfhörer (Over oder In-Ear) zu bedenken.

    Das Problem bei Hörgeräteträgern und Lautsprechern kann auch sein, dass diese die Basstöne stark hören, aber eben z.B. Sprache etc. nur sehr schwach wahrnehmen können. Spontan würde ich mir also auch Gedanken darüber machen, ob man die Wiedergabe des Hörbuches mit einer App, oder einem anderen Wiedergabegerät, so gestalten kann, dass man hier mit einem Equalizer entsprechend individuell die richtige Einstellung finden kann.

  • In dem Fall wäre der SoundCore 2 gut, da die Soundcore App hier viele Einstellungen ermöglicht, die dann auch persistent sind. Das heißt, man muss nicht die Musik über die App hören, damit die EQ-Einstellungen greifen.

    Ich persönlich finde aber Overears super.

Recent Activities

  • Thorti1003

    Post
    Danke nochmal für die vielen guten Tipps... ich Versuchs mal und sag Bescheid, wie es gelaufen ist:-)
  • Ulli

    Post
    Und diesen Umstand bei einem derartig überteuerten Programm!?
  • Ulli

    Post
    Also, im Grund genommen gibt es von Digitalfotos keine "Originale", entweder ein Foto ist vorhanden, oder eben nicht!
    Wenn Du mit der iCloud arbeitest, und hier entsprechende Einstellungen gemacht hast, um den Speicherplatz zu optimieren, dann ist es…
  • heidelerche

    Replied to the thread öffnen mit ....
    Post
    Das war aber nur eine kurze Freude, heute sind die vielen überflüssigen Links wieder da. Hatte sie mit Onyx gelöscht. Die Methode 2 im Blog mit der Option-Taste zu den Libraries findet bei mir nichts.
  • Thorti1003

    Post
    Hallo und erstmal DANKE für Eure Antworten!
    Sorry, dass ich mich erst jetzt melde...!

    Also, der IMac hat wohl einen nicht ganz untypischen Defekt der Grafikeinheit, so dass er nicht mehr startet und nur noch graugrün, lila Streifen zeigt und dann hängen…
  • Ulli

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Ich hänge mich da jetzt vielleicht etwas weit aus dem Fenster, aber ich würde behaupten, dass Deine Probleme nichts mit dem Brennen zu tun haben.
    Mal ein paar Gedanken zu dem Problem:
    • Wie viele Apps hast Du gleichzeitig offen, wie viel Arbeitsspeicher
  • Sir Apfelot

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Dumme Frage: hast du mal einen Neustart gemacht??? :D
  • Sir Apfelot

    Thread
  • Grafzahn

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Im Prinzip sehe ich das auch so, Ulli. Gestern hing sogar der browser. Und als ich den Paierkorb geleert hatte, ging der wieder...

    Irgendwas ist "verstopft"
  • Ulli

    Replied to the thread Toast Titanium.
    Post
    Du hast über 500GB freien Speicherplatz, das ist mehr als genug für alles!
    Wie kommst Du darauf, das zu wenig Platz vorhanden wäre?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!