Günstiger Lautsprecher (<100 EUR) für iPad gesucht

  • Eine Leserin hat mich eben gefragt, ob ich einen Tipp für einen Lautsprecher habe:

    Quote

    Hallo Jens, für meinen „Senior“ mit iPad ist die Lautstärke nicht ausreichend. Er hat Hörgeräte. Gibt es Lautsprecher, die hilfreich sind? Es geht es um Texte eines Hörbuchs! Mehr als 100 Euro wollte ich nicht ausgeben!

    Da das iPad im Prinzip mit jedem Bluetooth-Lautsprecher zurechtkommt, kann man sich auf Amazon einfach mal alle Angebote zu diesem Thema anschauen.


    Wenn jemand jedoch viele Hörbücher hört, würde ich zu einem Modell raten, das weniger viel Bass hat und dazu eine lange Akkulaufzeit hat.


    Ein Exemplar, das ich empfehlen würde, ist der Tribit MaxSound Plus, den ich hier im Test hatte. Vorteile:

    • er kostet nur ca. 55 EUR (gibt aktuell sogar noch einen 10% Rabatt Coupon)
    • er hat 20 Stunden Akku-Laufzeit
    • der Sound ist gut und der Bass nicht überzogen, sodass man Sprache sehr gut verstehen kann

    Ebenfalls ganz interessant – aber nicht von mir ausprobiert – ist der Anker Soundcore 2:

    • er kostet mit aktuellem Coupon unter 30 EUR
    • der Klang ist bei Soundcore Lautsprechern in der Regel gut bis sehr gut
    • Akkulaufzeit von 24 Stunden
    • man kann über die Soundcore App weitere Einstellungen am Klang vornehmen

    Und wer bereit ist, die 100 EUR und eine kürzere Akkulaufzeit in Kauf zu nehmen, der kann sich mal den Dockin-D-Fine Lautsprecher mit 50 Watt nehmen:

    • Kosten ca. 100 EUR
    • Akkulaufzeit nur ca. 10 Stunden
    • sehr guter Klang (wenn man viel Musik hört, sicher lohnenswert, für Hörbücher und Nachrichten eher nicht)

    Sofern ihr noch einen Tipp habt, welche Lautsprecher hier einen guten Job machen, könnt ihr diese gerne als Kommentar hier lassen.

    :!: Achtung, dieser Account ist kein "echter" Account, sondern nur von Sir Apfelot angelegt, damit er Leserfragen, die per Mail eintrudeln, hier im Forum posten und dann die passende Antwort geben kann.

  • Mal so ein paar Gedanken dazu ins Blaue hinein:

    Zumindest früher gab es bei Hörgeräten, je nach Bauart, schon mal gerne unangenehme Rückkopplungen mit Lautsprechern. Ich weiß nicht ob das heute noch ein Problem ist?

    Allgemein würde ich mir aber überlegen, entweder ein Hörgerät mit Blauzahn anzusehen (was aber wahrscheinlich nur im Falle einer ohnehin geplanten Erneuerung preislich interessant ist!?), oder aber als Alternative ein paar schöne Kopfhörer (Over oder In-Ear) zu bedenken.

    Das Problem bei Hörgeräteträgern und Lautsprechern kann auch sein, dass diese die Basstöne stark hören, aber eben z.B. Sprache etc. nur sehr schwach wahrnehmen können. Spontan würde ich mir also auch Gedanken darüber machen, ob man die Wiedergabe des Hörbuches mit einer App, oder einem anderen Wiedergabegerät, so gestalten kann, dass man hier mit einem Equalizer entsprechend individuell die richtige Einstellung finden kann.

    • Official Post

    In dem Fall wäre der SoundCore 2 gut, da die Soundcore App hier viele Einstellungen ermöglicht, die dann auch persistent sind. Das heißt, man muss nicht die Musik über die App hören, damit die EQ-Einstellungen greifen.

    Ich persönlich finde aber Overears super.

Recent Activities

  • LutzS

    Replied to the thread Welcher "Packer" auf dem mac.
    Post
    Ich nutze den Commander One Pro, der hat auch Packer mit drin.
  • LutzS

    Reacted with Like to Sir Apfelot’s post in the thread Welcher "Packer" auf dem mac.
    Reaction (Post)
    Hi! Ich nutze in der Regel den internen, weil er mir aus einem Ordner eine Datei macht, die ich verschicken kann. Wenn es auf starke Komprimierung ankommt, habe ich die App Keka auf meinem MacBook. Die ist spendenfinanziert und kann alle Archivformate,…
  • Sir Apfelot

    Reacted with Like to Klaus K’s post in the thread zwei Partitionen zusammenführen.
    Reaction (Post)
    Hallo Jens,
    ich habe auch vor, wenn alles migriert ist, das Volume auf der alten Partition erst mal zu deaktivieren. Dann kann ich in Ruhe schauen, ob noch alles funktioniert. Im Festplattendienstprogramm ist diese Möglichkeit vorhanden, genauso wie die,…
  • Sir Apfelot

    Reaction (Post)
    Danke und sorry, dass ich hier noch nicht wieder gepostet hatte, dass es seit ein paart Tagen wieder normal läuft. Eine Weiterleitung von einem selten genutzten account habe ich schon vorher gehabt.

    Die Option unter "verfassen" hatte ich schon geprüft,…
  • Sir Apfelot

    Replied to the thread Ladestationen.
    Post
    Ja, 260 EUR sind schon bisschen viel. 😊
    Aber wegen der Wattzahl musst du dir eigentlich keine Sorgen machen. Die Geräte haben ja die ganze Nacht Zeit vollgeladen zu werden und da kommt es nicht drauf an, dass das iPhone 15 Watt in den ersten 30 Minuten…
  • Sir Apfelot

    Post
    Hallo Ernst! Nein, das ist keine Werbung für Nik. Wäre bei dir auch ordentlich nach hinten losgegangen. 😂

    Ich befürchte aber leider, es gibt da keine Option im iPhone, wo man das abschalten könnte.
    In einem anderen Forum habe ich diesen Workaround gelesen:…
  • Sir Apfelot

    Post
    Hallo Ernst! Sorry für die späte Antwort. Ja, es gibt da eine App namens "Dateien". Die ist von Apple irgendwann nachgeliefert worden und müsste auch auf deinem iPhone zu finden sein.

    Wenn du in der Fotos-App bist, wählst du die Bilder aus, die du…
  • Sir Apfelot

    Post
    Hallo Walter! Sorry, für meine späte Antwort. Eine kurze Rückfrage: Du sprichst vermutlich vom iPhone, oder? Ich denke, da ist ein Bug im Telegram, denn deine Einstellungen klingen eigentlich richtig. Vielleicht nochmal das iPhone neu starten und dann…
  • Sir Apfelot

    Replied to the thread Welcher "Packer" auf dem mac.
    Post
    Hi! Ich nutze in der Regel den internen, weil er mir aus einem Ordner eine Datei macht, die ich verschicken kann. Wenn es auf starke Komprimierung ankommt, habe ich die App Keka auf meinem MacBook. Die ist spendenfinanziert und kann alle Archivformate,…
  • Grafzahn

    Posted the thread Welcher "Packer" auf dem mac.
    Thread
    Moin zusammen.
    Welcher Packer wird von Euch benutzt?
    Der Systemeigene komprimiert ja recht schwach.
    Danke + gruß
    gz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!